Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Leben mit Demenz

Unser „Konzept der Begegnung“

Immer mehr Menschen erkranken an Demenz - dieser Entwicklung tragen auch wir bei der Hilfe im Alter Sorge: Wir bieten Ihnen ein breites Netzwerk an stationären Einrichtungen und ambulanten Diensten in und um München, das demenzkranke Menschen und ihre Angehörigen unterstützt.

Wir sind der Meinung, dass für Menschen mit Demenz individuell entschieden werden muss, welche Form der Pflege die beste ist: ob Betreuung zu Hause, integrative Wohnbereiche mit dementiell erkrankten Menschen oder eine beschützende stationäre Pflege >>.

Beziehung statt Betreuung

Für unsere Alten- und Pflegeheime >> haben wir unser „Konzept der Begegnung“ für Bewohner mit Demenz entwickelt und setzen es tagtäglich in den Wohnbereichen und in den beschützenden Einrichtungen um: Bei der Pflege liegt für uns der Fokus auf der Beziehung zu den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie auf ihren individuellen Bedürfnissen. Mit ihrer Krankheit sollen sie bei uns so selbstständig wie möglich leben können.

Auch architektonisch haben wir in Hinblick auf die dort lebenden demenzkranken Menschen Konzepte entwickelt, um diesen eine passende Umgebung zu bieten. So können sie zum Beispiel auf barrierefreien Laufwegen ihren krankheitstypischen Bewegungsdrang ungehindert ausleben. Unsere beschützenden Einrichtungen nehmen an der Initiative Werdenfelser Weg teil, um möglichst viele freiheitseinschränkende Maßnahmen zu verhindern oder erst gar nicht zustande kommen lassen.

Umfassende Unterstützung für pflegende Angehörige

Als Angehöriger von demenzkranken Menschen finden Sie bei unseren Beratungsstellen kompetente und umfassende Hilfe: Die Beratungsstelle für ältere Menschen >>, die Fachstelle für pflegende Angehörige >> sowie das ASZ Haidhausen >> helfen Ihnen, ein Netzwerk zur häuslichen Versorgung aufzubauen.

Zudem schulen wir ehrenamtliche Demenzhelfer >>, die in unseren Alten- und Pflegeheimen und ambulanten Diensten arbeiten. Ältere Menschen mit Migrationshintergrund finden durch mehrsprachige Helfer >> Unterstützung.

In Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft München e.V. (AGM) >> organisieren wir eine Aktivierungsgruppe für demenzkranke Menschen, die sich regelmäßig im Alten- und Service-Zentrum Haidhausen (ASZ) >> trifft. Dieses Angebot ist auch eine kurzzeitige Entlastung für die Angehörigen.

Beschützende Pflege für demenzkranke Menschen

Für die beschützende Pflege für demenzkranke Menschen in unseren Einrichtungen ist ein Unterbringungsbeschluss des Vormundschaftsgerichts notwendig:

Seite drucken