Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Haus für Kinder der Inneren Mission München Stephanus-Kinderland

Liebe Eltern …

111 Kinder im Alter von neun Wochen bis sechs Jahren kommen täglich in das Stephanus Kinderland und erfüllen unser Haus am Hirschgarten mit Leben. Unsere Krippe und unser Kindergarten sind für die Kinder zu einem Ort geworden, an dem sie spielen können, Neues lernen und Freunde finden, mit denen sie gemeinsam die Welt erkunden.

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz mit Teilöffnung: Das heißt, wir orientieren uns an den Interessen der Kinder und an den jeweiligen Fähigkeiten der pädagogischen Mitarbeitenden. Ihre Kinder bekommen - frei nach Maria Montessori - bei uns die Zeit, die sie brauchen, um neue Fähigkeiten zu entwickeln und genau die Hilfestellung, welche sie benötigen, um es selbst zu tun.

Ihre

Daniela Nindl
Einrichtungsleitung

Unsere Stärken

Kooperation mit der Kirchengemeinde: Vier Generationsgottesdienste im Jahr gestalten wir gemeinsam mit dem Stephanus Kindergarten und der Pfarrgemeinde. Dabei spielen und singen die Kinder eine biblische Geschichte. Sie lernen Texte - zum Beispiel für Fürbitten - auswendig. Manchmal fertigen wir auch extra Kostüme. Einmal im Monat besucht die Pfarrerin zudem unsere Einrichtung um religionspädagogisch mit den Kindern zu arbeiten.

Konzept des "situationsorientierten Ansatzes": Wir versuchen, unsere Arbeit den Kindern anzupassen, nicht die Kinder an unsere Arbeit. Uns ist wichtig, zu sehen, wo die Kinder stehen, und was sie brauchen. Wir achten auf ihre Bedürfnisse und Interessen, ihren familiären Hintergrund und den Entwicklungsstand des Kindes. Merken wir zum Beispiel, dass die Kinder Bewegung brauchen, machen wir einen Spaziergang, gehen in den Garten oder in die Turnhalle. Außerdem bieten wir gruppenübergreifende Angebote an.

Erziehung zur Selbstständigkeit: Es ist uns wichtig, dass die Kinder schon früh lernen, eigene Bedürfnisse auszudrücken und danach zu handeln. So dürfen sie sich beispielsweise alleine anziehen oder entscheiden beim Essen - je nachdem wie viel Hunger sie haben - über die Größe ihrer Portion. Sie bekommen kleine Aufgaben, an denen sie wachsen. In den Gruppendiensten - wie der Bodenpolizei oder dem Tischdienst - lernen sie Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Kreativer Bereich: Im Stephanus Kinderland experimentieren und probieren wir aus: Eigenständig oder von Betreuern angeleitet, können die Kinder unterschiedlichste Materialien und Arbeitsmethoden ausprobieren. So können sie ihre eigene Kreativität entfalten und sich künstlerisch ausdrücken. Wir malen, schneiden, kleben und verschönern mit den Kunstwerken unser Haus. Bei gemeinsamen Kreativnachmittagen mit den Eltern, zum Beispiel beim Laternen- und Schultüten-Basteln orientieren wir uns an den jahreszeitlichen Gegebenheiten.

News

Projekte und Aktionen

Naturtage

Ein sehr beliebtes und immer wiederkehrendes Projekt sind unsere Naturtage. Eine Woche im Jahr heißt es "Komme was wolle - wir gehen raus in die Natur". Für jeden Tag denken sich die Kinder ein Motto aus: Beim "Feldtag" pflückten die Kinder Erdbeeren auf dem nah gelegenen Erdbeerfeld. Manchmal gibt die Natur das Motto vor: Am "Wassertag" kam das Wasser literweise von oben aus den Wolken.

Riesengebiss und Superzahnbürste

Alle Kinder putzen bei uns einmal am Tag die Zähne. Mehrmals jährlich besucht uns eine Fachkraft für Zahnprophylaxe der Landeshauptstadt München. Sie bringt kostenlose Zahnbürsten und Zahnpasta mit und bespricht und übt mit den Kindern spielerisch die Zahnpflege - von der gesunden Ernährung bis zum richtigen Zähneputzen.

Adventsweg

Als evangelische Einrichtung ist uns eine religionspädagogische Erziehung sehr wichtig. Den "Adventsweg" haben wir eingeführt, um schon den Kleinsten die Weihnachtsgeschichte und die Geburt Christi begreifbar zu machen. In der Vorweihnachtszeit treffen sich alle Kinder morgens im Foyer und eine Fachkraft erzählt ihnen eine kleine Passage der Weihnachtsgeschichte, die die Kinder dann mit "Biblischen Erzählfiguren" nachspielen.

Farbenwochen

Über zwei Monate hat sich unsere Krippe mit dem Thema "Farben" beschäftigt. Jede Woche vermittelten wir - ganzheitlich und mit allen Sinnen - eine andere Farbe: An einem blauen Tag suchten die Kinder alle blauen Spielsachen in ihrem Raum. In der roten Woche kochten sie gemeinsame eine Tomatensuppe, beim Farbthema Gelb wurden nur gelbe Lebensmittel eingekauft. Zum Abschluss jeder Woche durften die Kinder in der jeweiligen Farbe angezogen in die Einrichtung kommen - die Mitarbeitenden natürlich auch.

Musik-Projekt

Wie heißt dieses Instrument? Wie hört es sich an? Kann ich meine Stimme verstellen? Mehrere Wochen haben wir gemeinsam Musik erlebt: Wir haben gesungen, getanzt und den Tönen gelauscht. Die Krippenkinder bastelten sich eigene Rasseln aus Erbsen und Mais. Wer selbst ein Instrument zu Hause hat, durfte es mitbringen und den anderen Kindern vorführen. Das Highlight: Unser Abschlussausflug ins Kinderreich des Deutschen Museums, wo die Kinder noch einmal Musik mit all ihren Sinnen erlebten.

Pädagogisches Konzept

Wir sehen und fördern jedes Kind in seiner Einzigartigkeit. Für eine gesunde Entwicklung brauchen Kinder: 

  • Vertrauen und Geborgenheit
  • Eine klare Tagesstruktur, um sich orientieren zu können
  • Zeit für das kindliche Spiel, um zu lernen und zu begreifen
  • Möglichkeiten sich auszuprobieren und zu experimentieren

In unserem Haus orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Kinder und versuchen situationsorientiert danach zu handeln. Wir möchten ein Gleichgewicht zwischen An-und Entspannung finden, um die Kinder nicht zu überfordern. Machen die Kinder beispielsweise am Vormittag einen Ausflug, gestalten wir den Nachmittag so, dass sie zur Ruhe kommen, um Erlebtes zu verarbeiten.

In unserer evangelischen Einrichtung sind christliche Werte unsere Basis für ein wertschätzendes, gemeinschaftliches Zusammenleben.

Pädagogisches Konzept herunterladen (PDF, 145 KB) >>

Team

 

Aufgeschlossene Fachkräfte mit vielen Interessen

Ein Team aus pädagogischen Fach- und Ergänzungskräften arbeitet im Stephanus Kinderland: Erzieherinnen (teilweise mit einer Lehrerinnen-Qualifikation), Kinderpflegerinnen und Praktikantinnen. Sie betreuen und begleiten die Kinder in den Stammgruppen, den Funktionsräumen und im täglichen Miteinander.

Kommunikation ist das Wichtigste: Wöchentlich tauschen wir uns über die Kinder, die pädagogische Planung, die Organisation, aktuelle Themen und Fragen aus. Alle Mitarbeitenden nehmen regelmäßig an internen und externen Fortbildungen teil.

Wir fördern unsere Mitarbeitenden in ihren Interessen - und geben ihnen die Gelegenheit, ihr Wissen in eigenen Projekten umzusetzen.

 

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen und Anmeldung:

Daniela Nindl
Einrichtungsleiterin
Tel.:  089/127 10 62-10
E-Mail: stephanuskinderland(at)im-muenchen.de

 

Haben Sie eine pädagogische Ausbildung und wollen unser Team verstärken? Dann besuchen Sie unsere Stellenbörse >>

Hier erfahren Sie mehr über unsere Stärken als Arbeitgeber >>

Elternbeirat

Uns liegt eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern zum Wohl der Kinder besonders am Herzen. Diese realisieren wir zusammen mit dem Elternbeirat, durch Elternabende und Elterngespräche (Aufnahme-, Reflexions- und Entwicklungsgespräche).

Außerdem feiern wir gerne gemeinsame Festen und organisieren Kreativnachmittage. Wir informieren in Elternbriefen und evaluieren unsere Arbeit in jährlichen Elternbefragungen.

Auch unser Elternbeirat unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Eltern, pädagogischem Personal und dem Träger. Die Mitglieder des Beirates werden jährlich gewählt. Der Beirat trifft sich alle zwei bis drei Monate und bespricht inhaltliche und organisatorische Fragen.

Öffnungszeiten

Unsere Einrichtung ist von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 17 Uhr und freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.


Kernzeit ist von 8.30 bis 12.30 Uhr. In dieser Zeit sollen alle Kinder anwesend sein und möglichst weder gebracht noch abgeholt werden.
 

Schließtage 2017/2018

  • 27.12.2017 bis 03.01.2018: Weihnachtsschließung
  • 01.06.2018: Brückentag
  • 11.06.2018: Betriebsausflug
  • 20.08.2018 bis 31.08.2018: Sommerschließung
  • 27.12.2018 bis 28.12.2018: Weihnachtsschließung

Weitere Schließtage können noch bekannt gegeben werden.

Gebühren

Die monatlichen Beiträge entsprechen den Betreuungsgebühren der Landeshauptstadt München.

Zur Gebührenordnung >>

Anmeldung

Sie können Ihr Kind über den kita-finder+ der Landeshauptstadt München für einen Platz bei uns anmelden.

Kontakt

Haus für Kinder der Inneren Mission München Stephanus-Kinderland
Engasserbogen 5
80639 München

Tel.: 089/127 10 62-10
Fax: 089/127 10 62-11
E-Mail: stephanuskinderland(at)im-muenchen.de

Anfahrt

Haus für Kinder Stephanus-Kinderland
Engasserbogen 5
80639 München
089/12 71 06-210
Seite drucken