Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Anlaufstellen bei Schädel-Hirn-Verletzungen

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Schädel-Hirn-Verletzungen – sowie für deren Angehörige – bieten wir ebenfalls Hilfe an.

Die Mitarbeitenden unserer Kinderneurologie-Hilfe München >> informieren unter anderem zu schulischen, beruflichen, finanziellen, sozialen und medizinischen Themen. Außerdem vermitteln sie Ehrenamtliche >> an Betroffene, die ihnen im Alltag helfen.

Im Unterstützten Wohnen >> besuchen unsere Sozialpädagogen Menschen mit einer Schädel-Hirn-Verletzung in ihrer eigenen Wohnung und helfen Ihnen dabei, finanzielle und berufliche Angelegenheiten zu klären, lebenspraktische Fähigkeiten zu trainieren und Freizeitideen zu entwickeln.

Über Schädel-Hirn-Verletzungen

Schädel-Hirn-Verletzungen sind Schädigungen des zentralen Nervensystems. Sie können nach einem Unfall oder einer Krankheit auftreten, zum Beispiel durch ein Schädel-Hirn-Trauma, einen Herzinfarkt, einen Schlaganfall, eine Hirnblutung, einen Hirntumor oder durch andere Erkrankungen des Gehirns (z.B. Alzheimer oder Multiple Sklerose (MS)).

Diese Verletzungen beeinträchtigen oft Funktionen und Fähigkeiten wie Orientierungs- und Gedächtnisleistungen, soziale Wahrnehmung und Kontaktfähigkeit sowie lebens- praktische Fähigkeiten.

Häufig verunsichert die neue Lebenssituation Betroffene und ihre Angehörigen. Es entstehen viele Fragen, die geklärt werden müssen. Wir bieten mit unserer Beratungsstelle, dem Einsatz von freiwilligen Helfern und dem Unterstützten Wohnen ein breitgefächertes Hilfeangebot für Menschen mit Schädel- Hirn-Verletzungen an.

Seite drucken