Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Therapeutische Wohngemeinschaften

Willkommen...

In unseren Therapeutischen Wohngemeinschaften möchten wir Menschen mit chronischen psychiatrischen Erkrankung auf dem Weg in ein möglichst eigenständiges Leben begleiten.

Wohngemeinschaft Barellistraße

Wir sind eine Einrichtung für Menschen ab 45 Jahren, die aufgrund einer chronischen psychiatrischen Erkrankung nicht alleine wohnen können oder wollen. Ziel unserer therapeutischen Wohngemeinschaft ist, ihre Bewohner zu einem möglichst eigenständigen und selbstbestimmten Leben zu befähigen.
Ein Team von qualifizierten Fachkräften steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Mit Professionalität und Mitmenschlichkeit bieten wir Ihnen Hilfe im Leben.

Im Mittelpunkt stehen die menschlichen Beziehungen und die Entwicklung und Entfaltung von Fähigkeiten. Unsere Arbeit ist sozialtherapeutisch nach systemtherapeutischen Gesichtspunkten ausgerichtet und reflektiert.

Voraussetzung

Sie haben ein psychiatrische Diagnose, sind mindestens 45 Jahre alt und möchten in einer Gemeinschaft leben. Sie sind  neugierig auf das Leben in einer Wohngruppe und möchten daran aktiv teilnehmen. Sie wollen Ihr Leben Trotz und mit Ihrer Krankheit eigenständig gestalten. Sie suchen Unterstützung um Ihren Wunsch  nach  einer weitgehend selbstständigen Lebensführung wieder in die Tat umzusetzen.

Wir unterstützen Sie

  • mit psychosozialen Einzel- und Gruppengesprächen
  • bei der Klärung der beruflichen Perspektive
  • bei der Entwicklung einer für Sie richtigen Lebensperspektive
  • in Krisenzeiten durch unsere Zusammenarbeit mit anderen psychosozialen Diensten
  • bei der Erarbeitung eines individuellen Krisenkonzeptes
  • bei Kontakten mit Ämtern und Behörden
  • im Bereich Selbstversorgung / Alltagsbewältigung
  • im Umgang mit den Auswirkungen der seelischen Behinderung
  • bei der Tagesgestaltung und Freizeitgestaltung
  • bei der Aufnahme und Gestaltung sozialer Beziehungen
  • beim Kontakt mit Ärzten und Kliniken etc.
  • beim Auseinandersetzen mit dem Älterwerden, d.h. Bewältigung von körperlichen und mentalen Veränderungen, Abschied von Lebensgewohnheiten und Finden einer neuen Identität und Perspektive.

Angebote

  • Kontinuierliche Begleitung durch eine/n Bezugsbetreuer/in
  • Einzelgespräche
  • Hausversammlung

Gruppenveranstaltungen, zum Beispiel

  • Ausflüge
  • Kochgruppe
  • Hausversammlung

Unsere Räume

  • Wohnmöglichkeiten in Einzelzimmern in zwei Wohnungen für insgesamt acht Personen
  • Gemeinschaftsräume stehen zur Verfügung
  • Die Wohnungen liegen verkehrsgünstig mit guter Infrastruktur

Aufnahme und Kosten

Wenn Sie sich um einen Platz in der Therapeutischen Wohngemeinschaft Barellistraße bewerben möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Bewerbung zu oder rufen Sie uns an. Eine der zuständigen Betreuerinnen nimmt dann persönlichen Kontakt mit Ihnen auf.

In einem gemeinsamen Gespräch mit den Mitarbeiterinnen wird ausführlich über das Betreuungsangebot informiert. Es wird überprüft, ob die Therapeutische Wohngemeinschaft Barellistraße eine Ihren Bedürfnissen angemessene Betreuungsform darstellt. Dabei wird sowohl die aktuelle gesundheitliche Situation wie auch die Lebensgeschichte berücksichtigt.

Die Aufnahme erfolgt nach den Vorgaben des Gesamtplanverfahrens des Bezirks Oberbayern.

Zum Betreuungsbeginn wird ein Betreuungsvertrag abgeschlossen. Des weiteren werden je nach Hilfebedarf sowie Ihrer Erwartungen und Wünsche gemeinsam Ziele für das Wohnen in der Wohngemeinschaft erarbeitet.

Bei geringem Einkommen können die Betreuungskosten und die Miete auf Antrag vom überörtlichen Sozialhilfeträger übernommen werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.
Möchten Sie wissen, ob zurzeit freie Plätze verfügbar sind, dann kontaktieren Sie uns bitte.

 

Kontakt

Therapeutische Wohngemeinschaft Barellistraße
Blutenburgstraße 71/ III
80636 München

Ansprechpartnerinnen

Christa Krug/Antonia Soller-Bauer
Tel.: 089/12 69 91-471
E-Mail: TWG-Barellistrasse(at)im-muenchen.de

Wohngemeinschaft Löhe-Haus und Intensiv Betreute Wohngemeinschaft Blutenburg

Die Therapeutische Wohngemeinschaft Löhe-Haus und die Betreute Wohngemeinschaft Blutenburg bieten derzeit vierzehn psychisch kranken Frauen und Männern im Alter zwischen 18 und ca. 30 Jahren Hilfe im Leben und bereiten sie auf ein möglichst eigenständiges und selbstbestimmtes Leben vor.

Wir möchten Ihnen für eine bestimmte Zeit ein Zuhause geben und Sie in Ihren verschiedenen Lebenssituationen begleiten.

Unsere geräumigen Wohngemeinschaften befinden sich jeweils im Dachgeschoss eines renovierten Altbaus. Jedem Bewohner steht ein eigenes möbliertes Zimmer zur Verfügung, das Sie mit eigenen Möbeln ergänzen können. Das Wohnzimmer, den Gruppenraum, die Küchen und die Badezimmer teilen Sie sich mit Ihren Mitbewohnern.

Die Wohnungen liegen zentral im Stadtteil Neuhausen. Gute Einkaufsmöglichkeiten und attraktive Freizeitangebote befinden sich in der Nähe. Die Innenstadt erreichen Sie in wenigen Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Unsere Wohngemeinschaften sind Teil eines Einrichtungsverbundes für psychisch kranke Menschen mit Angeboten in den Bereichen Beratung, Wohnen und Tagesgestaltung.

Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter aus unserem Team begleitet Sie während Ihrer Zeit in unseren betreuten Wohngemeinschaften und unterstützt Sie in Ihren Anliegen.

Mit Ihren Mitbewohnern und mit Hilfe des Teams gestalten Sie das Zusammenleben. Wir sprechen uns ab, wer welche Aufgaben in der Wohngemeinschaft übernimmt und tauschen uns in der Gruppe darüber aus, was Sie bewegt. Gemeinsam unternehmen wir Aktivitäten wie ganztägige Wanderungen und Kanufahrten. Einmal in der Woche kochen und essen wir zusammen. Höhepunkte des Sommers sind die geselligen Grillabende auf der Dachterrasse des Löhe-Hauses.

Geburtstage und Feste wie Ostern oder Weihnachten feiern wir gerne gemeinschaftlich.

Auf Wunsch führen wir Gespräche mit Ihnen und Ihren Angehörigen sowie mit weiteren Bezugspersonen wie Ihrem Psychotherapeuten oder Arbeitgeber.

Die Wohngemeinschaften sind teilbetreute Einrichtungen, d.h. sowohl nachts wie auch am Wochenende sind keine Betreuer vor Ort.

Wir können Ihnen helfen:

  • sich lebenspraktische Fertigkeiten anzueignen, zum Beispiel Geld einzuteilen oder Ihren Wohnraum ansprechend zu gestalten und sauber zu halten
  • soziale Kontakte aufzubauen und zu pflegen
  • Ihren Tagesablauf und Ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten
  • eine berufliche Perspektive zu finden, das bedeutet zum Beispiel Schulabschlüsse nachzuholen, eine Ausbildung zu beginnen oder eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben
  • Ihre rechtlichen und bürokratischen Angelegenheiten zu regeln: Wir helfen Ihnen beispielsweise Bafög oder Arbeitslosengeld zu beantragen
  • selbstverantwortlich mit der psychischen Erkrankung und deren Folgen umzugehen
  • Anzeichen für Krisen rechtzeitig zu erkennen und sich geeignete Unterstützung zu holen

Aufnahme und Kosten

In unserer monatlichen Infostunde an jedem ersten Mittwoch im Monat um 12 Uhr stellen wir Ihnen das Angebot der Therapeutischen Wohngemeinschaft Löhe-Haus und der Betreuten Wohngemeinschaft Blutenburg vor.
Zudem können Sie einen Eindruck über unsere Räumlichkeiten gewinnen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage oder Sie rufen uns an.

Wenn Sie sich für einen Platz bei uns interessieren, dann schicken Sie uns bitte eine Bewerbung mit Ihrem Lebenslauf und nach Möglichkeit auch einen aktuellen Arztbericht zu. Wir nehmen nach Eingang Ihrer Bewerbung persönlichen Kontakt mit Ihnen auf.

In einem gemeinsamen Gespräch informieren wir Sie ausführlich über unsere Angebote und überprüfen gemeinsam mit Ihnen, ob wir Sie in Ihrer momentanen Lebenssituation gut unterstützen können.

Die Kosten für die Betreuung und die Miete können bei geringem Einkommen auf Antrag vom zuständigen Sozialhilfeträger übernommen werden.

Möchten Sie wissen, ob zurzeit freie Plätze verfügbar sind, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung.

 

Kontakt

Therapeutische Wohngemeinschaft Löhe-Haus und Intensiv Betreute Wohngemeinschaft Blutenburg
Blutenburgstraße 71/ IV
80636 München

Ansprechpartnerin

Sonja Paul
Tel.: 089/12 69 91-472
E-Mail: twg-loehehaus(at)im-muenchen.de

Seite drucken