Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Erzieher/in für Modellprojekt Eingliederungshilfen an einer Grundschule

Eintrittsdatum:

01.11.2017

Arbeitszeit/Umfang:

Teilzeitstellung

20 Std./Woche

 

 

 

Ihre Aufgabe:

Der Evangelische Jugendhilfeverbund München stellt mit großer Leidenschaft ein eng vernetztes System von ambulanten Angeboten bis hin zu stationären Hilfen für junge Menschen und deren Familien zur Verfügung.

In unserem Modellprojekt „Inklusive Räume in Schule (I.R.i.S.)“ bieten wir eine heilpädagogische Förderung im Sinne der Inklusion direkt an der Schule bzw. im nächsten Umfeld der Schule an. Wir kümmern uns um Kinder an der Grundschule am Schererplatz, die einen besonderen Eingliederungsbedarf nach §35a i.V.m. §36 SGB VIII haben und  individuelle heilpädagogische Förderung benötigen.

Ab 1. November 2017 suchen wir im Rahmen von Eingliederungshilfe an einer Grundschule im Münchner Westen

eine/n Erzieher/in in Teilzeit (20 Std. /Woche),
vorerst befristet auf 2 Jahre, die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich


Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns:

  • Beim Aufbau und der Weiterentwicklung unseres neuen Modellprojektes bringen Sie sich aktiv ein und haben viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Sie fördern und betreuen Kinder direkt am „Lernort“ Schule in Einzel- und Gruppenangeboten und unterstützen bei Bedarf auch im familiären Umfeld
  • Sie erstellen ein tragfähiges sozial- bzw. heilpädagogisches Beziehungs- und Gruppenangebot innerhalb einer Grundschule und setzen dieses mit den Kindern aktiv um
  • Zudem führen Sie die in den Maßnahmenplänen entwickelten heilpädagogischen und individuellen Angebote nach §36 SGB VIII durch
  • Mit den Eltern sowie weiteren Kontaktpersonen im Lebensumfeld des Kindes arbeiten Sie intensiv zusammen

Wir erwarten:

  • Sie haben eine Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilpädagoge/in und bringen idealerweise bereits Berufserfahrung im Bereich Hilfen zur Erziehung (ambulant/teilstationär) oder Arbeit mit Kindern nach §35a SGB VIII mit
  • Als „Vollblutpädagoge/in“ zeigen Sie Engagement und haben Spaß daran in einem interdisziplinären Team (eine Psychologin und zwei Sozialpädagoginnen) zu arbeiten
  • Sie sind ein Teamplayer, der auch in schwierigen Situationen belastbar bleibt und auf unterschiedliche Situationen stets mit der nötigen Souveränität und Spontanität reagiert
  • Ihre Kommunikationsstärke setzen Sie u.a. in der Netzwerkarbeit mit den Fachkräften der Schule sowie den Eltern und weiteren Vernetzungspartnern gewinnbringend ein
  • Sie tragen unseren diakonischen Auftrag mit

Wir bieten:

  • Vergütung gem. AVR Bayern (Eingruppierung nach Tätigkeit)
  • viele Zusatzleistungen (Betriebsrente, günstige private Zusatzversicherung u.v.m.)
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem wachsenden Unternehmen mit vielen Freiräumen für eigene Ideen
  • viel fältige pädagogische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern + extern), Supervision u.v.m.
  • vergünstigte Mitgliedschaft bei den Body&Soul Fitnessstudios in und um München
  • Corporate Benefits Programm mit zahlreichen Preisnachlässen bei verschiedensten Partnern

Weitere Informationen:

Bewerben Sie sich jetzt unter: bewerbung-verbund(at)im-muenchen.de
Für weitere inhaltliche Fragen steht Ihnen die Bereichsleitung Ambulante schulbezogene Hilfen, Frau Christine Trieb-Hummel, unter 089 - 820 879 – 17 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner:

Seite drucken