Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Bewerbung/Kosten

Die Schritte zum Platz an der Fachakademie

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bei uns ab Oktober bis zum 31. März für das jeweilige bevorstehende Schuljahr. Bewerben Sie sich möglichst rechtzeitig, dann erhöhen sich Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

  1. Aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse
  2. Tabellarischer Lebenslauf mit Foto und Unterschrift im Original
  3. Zeugnis des Mittleren Bildungsabschlusses und weitere Zeugnisse (Kopien); Hinweis: Abschlusszeugnisse immer in beglaubigter Kopie!
  4. Zwei Passbilder
  5. Ärztliches Zeugnis >> über die gesundheitliche Eignung für den Beruf der Erzieherin / des Erziehers (bitte unseren Vordruck verwenden)
  6. Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (bei minderjährigen Bewerbern/ Bewerberinnen)
  7. Führungszeugnis nicht älter als drei Monate
    (das erweiterte Führungszeugnis ist erst zum Ausbildungbeginn erforderlich, und darf nicht älter als drei Monate sein.)
  8. Beidseitige Kopie des Personalausweises
  9. Bei Bewerbern/-innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Nachweis der Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 (Zertifikat)
  10. Adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag in Din A4

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg zu. Wir nehmen Ihre Unterlagen gerne ohne Bewerbungsmappe an:

Fachakademie für Sozialpädagogik
der Inneren Mission München
DANNER FORUM
Landshuter Allee 14
80637 München

Sie erhalten zeitnah einen Termin für ein Bewerbungsgespräch, danach entscheiden wir innerhalb von zwei Wochen, ob wir Ihnen einen Ausbildungsplatz anbieten können.

Kosten

Erzieherpraktikanten im Sozialpädagogischen Seminar und Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik der Inneren Mission München sind seit dem Schuljahr 2013/14 von monatlichen Schulgeld-Beiträgen befreit.

Monatlich (elfmal pro Jahr) wird ein Betrag von 10 bis 20 Euro für Kopier- und Materialkosten erhoben. Der Betrag richtet sich nach dem jeweiligen Ausbildungsgang . 

In der Erzieher/-innen-Ausbildung fallen für die Klassenfahrt in etwa 70 Euro an Kosten an. Ebenso ist mit keineren Kosten für Exkursionen, Museumseintritte, Lektüren etc. zu rechnen.

Im Berufspraktikum wird eine einmalige Gebühr für erhöhten Verwaltungsaufwand von 300 Euro erhoben.

Studierende der Vollzeitausbildung an Fachakademien sind BAföG-berechtigt (sog. Aufstiegs-BAföG). Informationen erhalten Sie vom zuständigen Amt für Ausbildungsförderung, z.B. der Stadt München >>.

Seite drucken