Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Evangelisches Pflegezentrum Lindenhof

Herzlich Willkommmen!

Eingebettet in das malerische Alpenvorland zwischen Jochberg und Herzogstand ist unser Pflegezentrum am Ufer des Kochelsees auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet – und auf eine individuelle Pflege und achtsame Betreuung. So wie Sie sind, werden Sie ein wichtiger Teil unserer familiären Gemeinschaft und erfahren genau die Sicherheit und Geborgenheit, die Sie sich für ein Leben im Alter wünschen.
Natürlich bleiben Sie in Kontakt mit Ihrer Familie und Freunden. Unser Haus ist offen und orientiert sich an Ihren religiösen, sozialen und kulturellen Bedürfnissen und Wünschen. Für diese individuelle Pflege und Betreuung haben wir den Mut und die Flexibilität auch einmal neue Wege zu gehen: Indem wir gemeinsam unser Miteinanderleben in all seinen Facetten gestalten, wird aus unserem Pflegeheim ein wirkliches Zuhause auf dem Fundament von Menschlichkeit und Herzlichkeit.

Lernen Sie uns persönlich kennen. Rufen Sie uns an, wenn Sie mehr erfahren möchten. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Jörg Kahl, Einrichtungsleitung

Unsere Stärken

Drei Säulen für eine gute Versorgung: 

Die Alten- und Pflegeheime der Inneren Mission München wollen eine gleichbleibend gute Versorgung sichern. Unser Handeln orientieren wir an den Pflege- und Behandlungsstandards des Diakonischen Werkes Bayern, am Leitbild der Hilfe im Alter und am HiA-Care-Rahmenkonzept einer prozesshaften, ressourcenorientierten Pflege.

Individualität und Selbstbestimmung stehen im Vordergrund

Ihre Eigenständigkeit liegt uns besonders am Herzen. Deshalb unterstützen wir Sie mit individuell ausgewählten Angeboten und Aktivitäten dabei, dass Sie Ihren Alltag mit unserer Hilfe soweit es geht, selbst bestimmen – wie im ganz normalen Leben auch. Wie in einer Familie sind wir füreinander da – und für Ihre Angehörigen.

Klein und familiär

Mit fünf Wohngruppen in drei Wohnbereichen für insgesamt 52 Bewohnerinnen und Bewohnern ist das Pflegezentrum Lindenhof klein und familiär. Unsere Bewohner und Mitarbeiter kennen einander. Zudem bieten wir Ihnen mit unseren Betreuungsangeboten viel Abwechslung. Gleichzeitig bieten wir Ihnen Möglichkeiten, sich zurück zu ziehen.

Sie werden von einem erfahrenen und kompetenten Team betreut

Der Moment einer Begegnung ist so vielfältig und individuell wie der Mensch selbst in seinen Vorstellungen, seinem Erleben und seinen Bedürfnissen. Bei der Gestaltung der Beziehung und der notwendigen Unterstützung möchten wir Ihre individuellen Vorstellungen und Bedürfnisse berücksichtigen. Dazu braucht es viel Einfühlungsvermögen, Erfahrung und Professionalität – gerade bei Menschen mit Demenz.

Im Pflegezentrum Lindenhof betreut Sie ein Team mit großem pflegefachlichem Wissen und langjähriger Erfahrung. Dies gilt insbesondere für die Betreuung von Menschen, die an verschiedenen Formen der Demenz leiden oder an seelischen und psychischen Grunderkrankungen.

Ein wohnliches und lichtdurchflutetes Gebäude in einer traumhaften Umgebung

Malerisch platziert am Ufer des Kochelsees liegt unser Pflegezentrum Lindenhof. Mit einem traumhaften Blick auf den Kochelsee und das Voralpenland zwischen Jochberg und Herzogstand vermittelt unsere Pflegeeinrichtung schon beim ersten Besuch ein gutes Gefühl. Hier möchte man gerne Zuhause sein. Ein großer Garten und der nahe See laden zum Aufenthalt im Freien oder einem gemütlichen Spaziergang ein.

Aktuelles

Unsere Leistungen

Das Evangelische Pflegezentrum Lindenhof bietet:

  • 52 Pflegeplätze beschützend oder vollstationär
  • Eingestreute Kurzzeitpflege

Pflege und Betreuung

Unsere zeitgemäße Pflege ist ganzheitlich, aktivierend und individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst. Für Sie und Ihre Bezugspersonen sehen wir uns als einfühlsame Wegbegleiter. Mit hoher fachlicher und persönlicher Kompetenz begegnen wir Ihnen nehmen Ihre Lebensgeschichte offen und wertschätzend an. Indem wir uns gegenseitig akzeptieren und respektieren, kann Vertrauen wachsen.

Im engen Miteinander unterstützen wir Sie dabei, vorhandene Ressourcen zu erhalten – damit Sie möglichst viele Angelegenheiten selbstbestimmt erledigen können. Wir nehmen uns Zeit für Sie, hören Ihnen zu und begleiten Sie zu den täglich wechselnden Angeboten. Dadurch bleiben Sie mitten im Leben und Teil unserer Gemeinschaft.

Vollstationäre Pflege

Wir bieten 52 Pflegeplätze für pflegebedürftige Menschen. Pflegebedürftig bedeutet: Sie brauchen wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Erkrankung oder Behinderung regelmäßig Hilfe im Alltag (mindestens Pflegegrad 1 nach SGB XI).

Beschützende Pflege

Bewohner mit einer fortgeschrittenen Demenz gefährden sich mitunter aufgrund einer erheblichen Weglaufgefahr häufig selbst. Meist ist dann eine beschützende Unterbringung erforderlich. Wir bieten auf unserem Wohnbereich im Erdgeschoss 14 beschützende Plätze an. Hierfür benötigen Sie neben der Einstufung in einen Pflegegrad zusätzlich einen Beschluss des Betreuungsgerichts.

Beschützende Pflege auch im „offenen“ Bereich

Häufig entwickeln Bewohner im Laufe ihres Aufenthaltes eine Demenz – oder eine bereits existierende bzw. beginnende Demenz verschlechtert sich. Ab einem gewissen Grad gefährden die Bewohner sich selbst. Meist war dann bisher ein Verbleib in einem „offenen“ Wohnbereich nicht mehr möglich und ein Umzug in den beschützenden Bereich erforderlich. Wir sind der Überzeugung, dass Menschen mit den genannten Einschränkungen so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben sollten. Ein technisches System (Desorientiertenfürsorgesystem) unterstützt uns dabei, den Zugang und das Verlassen offener Wohnbereiche selektiv, das heißt bewohnerindividuell zu steuern. Wir können dadurch einzelne Bewohner davor schützen, sich selbst in Gefahr zu bringen und ein Verbleibeben in der gewohnten Umgebung, in der bisherigen Wohngruppe ermöglichen.

Die soziale Betreuung

Die soziale Betreuung unserer Bewohner verstehen wir als gemeinsame Aufgabe aller Mitarbeitenden. Dabei möchten wir soziale Kompetenzen anregen und die Kommunikation fördern – zwischen den Bewohnern untereinander sowie mit den Mitarbeitenden.

Unsere verschiedenen Betreuungsangebote unterstützen eine feste Tagesstruktur, die Ihnen hilft, sich zu orientieren. Wir unterstützen alle, am Gemeinschaftsleben teilzunehmen – und sorgen dafür, dass niemand vereinsamt.

Ihr neues Zuhause

Jedes unserer Zimmer verfügt über eine moderne Ausstattung und Sicherheitstechnik sowie über Fernseh- und Telefonanschluss. Und doch ist jedes Zimmer so individuell, wie diejenigen, die darin wohnen: Wie zuhause verfügen Sie über ausreichend Raum, um Ihren neuen Lebensbereich individuell zu gestalten mit Kleinmöbeln, Bildern und Andenken, die Ihnen lieb und wichtig sind. So entsteht eine vertraute Atmosphäre, in der Sie sich entspannen und zurückziehen können, wann immer Sie es wünschen.

Und wenn Sie wieder Lust auf unser Miteinander haben: In unseren großzügigen und gemütlichen Wohnzimmern oder in der Cafeteria ist immer etwas los. Und in unserem großen Garten unter den Linden, beim Brunnen, am Hochbeet oder auf der Cafeteria-Terasse scheint (fast) immer die Sonne.

Gemeinsam genießen

Frisch, gesund und abwechslungsreich: Mit viel Liebe bereiten unser Küchenchef und sein Team täglich frische und regionale Speisen zu sowie auf Wunsch auch Schonkost. In unseren Gemeinschaftsräumen mit Blick auf Garten und Berge genießen Sie ein individuelles Frühstück sowie Mittag- und Abendessen ganz nach Ihrem Geschmack. Denn den Speiseplan stimmt unser Küchenteam regelmäßig mit Ihnen ab.

Um Ihre Wäsche kümmern wir uns selbst

Um Ihre persönliche Wäsche kümmern wir uns in unserer hauseigenen Wäscherei. Das ist uns ein großes Anliegen. Bereits nach wenigen Tagen legen wir Ihre Wäsche frisch gewaschen und gebügelt in Ihren Schrank zurück.

Angebote

Freizeit und Miteinander

Ob Gymnastik, Singen, Männerstammtisch, diverse Gesprächsangebote oder einfach ein Spielenachmittag: Es sind diese vielen kleinen Momente des Glücks, die den Alltag und das Miteinander in unserer Gemeinschaft bereichern. Dabei fördern wir individuell Ihre Fähigkeiten und haben jederzeit ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Anregungen. Im gegenseitigen Austausch mit Geduld, Kompetenz und Kreativität unterstützen wir Sie, damit Sie Ihren Hobbies und Interessen weiter nachgehen können. Und woran haben alle am meisten Spaß? Bei unserem Frühschoppen, unserem Nacht-Café „Betthupferl“ sowie beim großen Sommerfest. Daneben bieten wir Ihnen selbstverständlich zahlreiche weitere Angebote, die Sie unserem Wochenplan entnehmen können

Spiritualität

Getragen vom christlichen Menschenbild sind wir auch in existenziellen Fragen für Sie und Ihre Angehörigen da. Christliche Gottesdienste beider Konfessionen in unserer Kapelle laden Sie ein zu Gebet und Innehalten. Unterstützende Gespräche mit unserem Pfarrer oder Mitarbeitenden, aber auch Rituale wie die Krankensalbung haben einen festen Platz in unserer Mitte. Für Ihre Anliegen sind wir offen und bereit, uns stets weiterzuentwickeln.

Begleitung bis zum Lebensende

Bis zuletzt wollen wir unsere Bewohnerinnen und Bewohner in Würde begleiten. Kein Mensch soll sich an seinem Lebensende alleine oder verlassen fühlen. Menschen am Lebensende haben eigene spezielle Bedürfnisse, Wünsche und auch Sorgen: Diese nehmen wir wahr und achten sie. Schmerzen behandeln wir angemessen, um bis zum letzten Moment eine größtmögliche Lebensqualität zu erhalten. Auf Wunsch begleiten Sie geschulte Palliativ-Care-Fachkräfte einfühlsam und nach Ihren Wünschen bis zuletzt. Angehörige sind (auch als Gäste) während der Abschiedsphase Tag und Nacht willkommen. Wir arbeiten sehr eng mit einem Palliativmediziner sowie dem Hospizverein Bad Tölz - Wolfratshausen zusammen.

Qualität

Qualität bedeutet für uns, Sie in Ihrer Individualität zu erkennen und zu respektieren: So selbstbestimmt wie möglich dürfen Sie sein, wie Sie sind, aktiv teilnehmen, wenn Sie es wünschen und Ihre Rituale wie gewohnt leben. Hierfür geben wir Ihnen einen unterstützenden und sicheren Rahmen. Als Team verfolgen wir die gleichen gemeinschaftlichen Ziele, erfüllen diese mit Freude, Kreativität und fachlicher Kompetenz – selbst in schwierigen Situationen. Die vielen konstruktiven Rückmeldungen auch seitens Angehöriger sowie stetige Fort-und Weiterbildungen helfen uns, diese Qualität in der Pflege zu sichern und mit Blick auf die Zukunft stetig zu verbessern.

Daneben sichern und verbessern wir unsere Qualität durch internen Standards und Kontrollen. Unser Haus ist zudem zertifiziert nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001.

Bildergalerie

Unser Team

Jörg Kahl, Einrichtungsleitung
Suzanne Schmid, Pflegedienstleitung
Wilhelm Miller, stellv. Einrichtungsleitung / stellv. Pflegedienstleitung
Roswitha Leiß, Verwaltung
Marco Humpa, Küchenleiter
Edeltraud Kölbl, Hauswirtschaftsleitung
Andreas Padberg, Haustechnik

Wenn Sie Fragen haben stehen wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 08851/92 92 7-0 oder unter aph-schlehdorf(at)im-muenchen.de zur Verfügung.

Anmeldung

Lernen Sie uns persönlich kennen

Am besten lernen Sie unser Pflegezentrum Lindenhof bei einer Hausbesichtigung kennen. Hierfür nehmen wir uns nach Terminvereinbarung gerne Zeit für Sie. Erste Fragen beantworten wir selbstverständlich telefonisch – und senden Ihnen gerne unsere Infomappe oder ein Angebot zur Kurzzeitpflege zu.

Anmeldeformulare zum Download

Anmeldung zur Heimaufnahme >>

Info-Flyer >>

Kontakt

Evangelisches Pflegezentrum Lindenhof
Kocheler Straße 31
82444 Schlehdorf

Tel: 08851/92 927-0
Fax: 08851/92 927-10
E-Mail: aph-lindenhof@im-muenchen.de
Web: www.aph-schlehdorf.de

 

 

Seite drucken