Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Evangelisches Haus für Kinder Aubing

Liebe Eltern …

in unserer Einrichtung bieten wir Platz für 74 Kinder im Alter von neun Wochen bis zum Übergang in die Schule. Die Kinder werden in altersgemischten Gruppen gebildet, gefördert, begleitet und betreut.

Durch die teiloffene Arbeit mit gruppenübergreifendem Freispiel und Aktivitäten mit Einbeziehung aller  Räume sowie dem Garten, haben alle Kinder untereinander und zu allen pädagogischen Mitarbeitenden Kontakt.

Ein Hohes Maß an Partizipation ist für uns sehr wichtig. Die Kinder bekommen die Möglichkeit, den Alltag mitzugestalten, selbst zu entscheiden, was, womit und mit wem sie spielen wollen und im Alltag zu helfen, wie z.B. bei der Vorbereitung von Mahlzeiten. So entdeckt das Kind, was es möchte und was nicht, was es schon alles kann und was es vielleicht noch lernen möchte. Durch die Altersmischung in unseren Gruppen können wir voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen. 

Als Team wünschen wir uns für die Kinder, dass sie sich frei entfalten und ihren eigenen Interessen nachgehen können. Sie bekommen Raum selbstständig zu werden und  somit selbstbewusste, offene Persönlichkeiten, die wissen was sie brauchen, können und wollen.

Ihr

Andreas Ostner
Einrichtungsleiter

Unsere Stärken

Wir arbeiten nach dem teiloffenen Konzept: Die Kinder haben die Möglichkeit, sich in den Freispielphasen frei im Haus, nach ihren eigenen Interessen, zu bewegen. Die Räume sind in Funktionsräume aufgeteilt. Es gibt einen Raum für kreative, phantasievolle Tätigkeiten, einen Raum zum Bauen und Konstruieren, einen Raum zum Musizieren und Experimentieren und einen Raum für phantasievolle Rollenspiele und Sprachförderung. Zudem können die Kinder in der Freispielzeit den Bewegungsraum und den Garten aufsuchen, um dort ihrem Bewegungsdrang nachzugehen.  Unsere Aufgabe ist es, die Kinder zu beobachten, ihnen Anregungen zu geben, Aktivitäten nach ihren Interessen anzubieten und sie dazu zu ermutigen, Neues auszuprobieren. Die Stammgruppen bieten während der Bringphase und der Mahlzeiten einen vertrauten Ort.

Unser multikulturelles Haus: Unser Haus lebt von den unterschiedlichen Nationen und Kulturen bei den Familien sowie den Mitarbeitenden. Jedes einzelne Kind wird individuell anhand seiner Bedürfnisse und Interessen so wahrgenommen, wie es ist und dort abgeholt, wo es steht. Dabei legen wir großen Wert auf ein hohes Maß an Integration. Dies bedeutet für uns einen offenen und wertschätzenden Umgang auf Augenhöhe, Rücksichtnahme aufeinander und gegenseitigen Respekt.  Dabei nutzen wir alle zur Verfügung stehenden Ressourcen unserer Umwelt und der Natur aber auch die Werte, die durch die Vielfallt der unterschiedlichen Nationen und Kulturen gegeben sind. Traditionen und Gebräuche fließen in den Alltag ein.

Eine große Stärke unserer pädagogischen Arbeit ist die Bewegungserziehung: Wir bieten den Kindern im Tagesablauf viele Möglichkeiten zur Bewegung. So verfügen wir  über einen großen und gut ausgestatteten sowie  anregenden  Bewegungsraum. Die Kinder haben in der Freispielzeit die Möglichkeit, diesen zu besuchen, wenn sie das Bedürfnis nach Bewegung verspüren. Wir führen täglich Sing- und Bewegungsspielkreise durch und bieten Zeit zum kreativen Tanzen an. Zudem sind alle unsere Gruppenräume so eingerichtet, dass auch dort viel Raum für Bewegung ist. 

 

 

Projekte und Aktionen

In unserem Haus finden verschiedene, vielfältige Angebote statt. Durch die teiloffene Arbeit, haben die Kinder die Möglichkeit, nach ihren eigenen Interessen daran teilzunehmen.

Alltägliche Aktionen sind z.B. Spiel und Bewegung im Außengelände, Turn- und Bewegungsbaustellen, kreative Angebote, Lesekreise und täglich stattfindende Singkreise.

Projekte gestalten wir nach den individuelle Erfahrungen, Kompetenzen und Interessen der Kinder. Zudem geben Feste im Jahreskreis (Sankt Martin, Nikolaus, Weihnachtsfeier, Ostern etc.) Orientierung.

Pädagogisches Konzept

Unser pädagogisches Konzept orientiert sich an dem Ziel, dass sich das Kind zu einer individuellen und autonomen Persönlichkeit entwickelt. Wir passen unsere Arbeit an die Bedürfnisse der Kinder an, nutzen verschiedene pädagogische Ansätze und lassen deren Elemente in unsere tägliche Arbeit einfließen. Daraus ergibt sich eine vielseitige, Kind zentrierte Pädagogik.

Wir arbeiten unter anderem  nach dem situationsorientierten Ansatz, dieser richtet sich an der Lebenswelt der Kinder und Familien aus. Die individuellen Erfahrungen, Kompetenzen und Interessen aller Beteiligten werden mit einbezogen. Das Gelernte wird von den Kindern aufgegriffen und mit konkreten Lebenssituationen in Zusammenhang gebracht. Ziel ist es, für die Kinder anregungsreiche, alltägliche Situationen zu schaffen, in denen sie agieren können. 

Unsere liebevoll eingerichteten hellen und großen Räume  schaffen eine Atmosphäre des Wohlbefindens sowie der Geborgenheit und regen das Kind mit Impulsen zum erkunden, ausprobieren, entdecken und forschen an. Da dies grundlegend für unsere tägliche pädagogische Arbeit ist, sehen wir den Raum als dritten Erzieher an. Zudem sorgen wir für eine vorbereitete, geordnete Umgebung, in der die Kinder sich orientieren und  frei wählen können, womit sie spielen wollen. Dies ist ein Grundelement der Montessori Pädagogik, das wir unter anderem in unseren Alltag mit einbeziehen. 

Ein weiteres Element unserer Arbeit ist die Pflege der Kinder. Für Momente der Pflege wie z.B. das Essen und Wickeln nehmen wir uns viel Zeit und legen ein großes  Augenmerk auf die Selbstständigkeit. Hierfür nutzen wir Anregungen von Emmi Pikler.

Über allem steht für uns der Gedanke der Partizipation, die Kinder haben in unserem Haus die Möglichkeit, mitzugestalten und sich einzubringen. Sie lernen von klein auf, sich für Ihre Rechte einzusetzen und auszudrücken, was sie wollen und was sie nicht wollen. 

Anmeldung

Eine Voranmeldung für einen Betreuungsplatz ist derzeit über die Elternberatungsstelle der Landeshauptstadt München möglich.

Team

In unserem Haus arbeitet ein aufgeschlossenes, sich gut ergänzendes Team aus pädagogischen Fach- und Ergänzungskräften unterstützt von Praktikant*innen. Sie betreuen und begleiten die Kinder mit viel Freude an der täglichen Arbeit.

Jede Woche gibt es eine Teamsitzung. Wir tauschen uns aus über die Kinder, die pädagogische Planung, die Organisation, aktuelle Themen und Fragen. Alle Teammitglieder besuchen regelmäßig - entsprechend den gesetzlichen Vorgaben und ihren eigenen Interessen - Fortbildungen. Das erworbene Wissen fließt täglich in unsere Arbeit ein. 

 

Ihr Ansprechpartner für Fragen und Anmeldung:

Andreas Ostner
Einrichtungsleiter
Tel.: 089/8999 62 700
E-Mail: kita-aubing(at)im-muenchen.de 

 

Haben Sie eine pädagogische Ausbildung und wollen unser Team verstärken? Dann besuchen Sie unsere Stellenbörse

Hier erfahren Sie mehr über unsere Stärken als Arbeitgeber

Elternbeirat

Die Wahl des Elternbeirats findet einmal jährlich statt.

In unserer täglichen Arbeit sind die Eltern der von uns betreuten Kinder die wichtigsten Kooperationspartner. Deshalb ist eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe besonders wichtig. Auch bei Festen und Veranstaltungen werden die Eltern aktiv in die Mitgestaltung einbezogen.

Für eine gute Eltern- und Erziehungspartnerschaft sind regelmäßige Entwicklungsgespräche und Elternabende sehr wichtig.

Öffnungszeiten

Unsere Einrichtung ist von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Kernzeit ist von 8.30 bis 12.30 Uhr. In dieser Zeit sollen alle Kinder anwesend sein und möglichst weder gebracht noch abgeholt werden.

 

Schließtage 2018/2019

  • 24.06.2019: Betriebsausflug
  • 12.-30.08.2019: Sommerschließung
  • 04.10.2019: Brückentag
  • 23.-30.12.2019: Weihnachtsschließung

Weitere Schließtage können noch bekannt gegeben werden.

Gebühren

Die aktuellen Gebühren sowie Angaben 
zu Spiel- und Essensgeld entnehmen Sie bitte unserer Gebührenordnung

Kontakt

Evangelisches Haus für Kinder Aubing
Freihamer Weg 126
81249 München

Tel.: 089/8999 62 700
Fax: 089/8999 62 729
E-Mail: kita-aubing(at)im-muenchen.de

Anfahrt

So finden Sie uns:

Seite drucken