Innere Mission München

  • A
  • A
  • A
16. Mai 2019

Das Lighthouse mobil ist für den Integrationspreis nominiert

Spenden und Unterstützung fürs Crowdfunding gesucht

Mitten im Zentrum des Geschehens, so lautet die Devise des Lighthouse mobil. Seit August 2018 rollt der sympathische Dreiradler als mobiles Gesprächsangebot für Bürgerinnen und Bürger durch Münchens Straßen. Nun wurde das Lighthouse mobil für den Deutschen Integrationspreis 2019 nominiert.

Im vergangenen Sommer hat das Lighthouse Welcome Center® in der Bayernkaserne mobilen Zuwachs bekommen, das „Lighthouse mobil - #miteinanderinmuenchen. Die zwar kleine, aber beachtliche Piaggio Ape 50, extra ausgestattet mit einem Elektromotor, tourt seitdem als mobiles Infocenter durch die Straßen Münchens. Das Konzept ist so einfach wie effektiv: Als niedrigschwelliges Kommunikations- und Gesprächsangebot begibt sich das flexible Mobil direkt ins Zentrum des Geschehens und geht proaktiv auf die Münchner zu. Auf einheimische Bürgerinnen und Bürger, auf Migranten und geflüchtete Menschen. Und viele, die sich sonst nicht kennenlernen würden, kommen hier in einen ersten Kontakt miteinander.

Jetzt ist das Gesprächsangebot auf drei Rädern für den Deutschen Integrationspreis 2019 nominiert. Das ist eine ganz besondere Anerkennung, über die sich die Teams der Inneren Mission und der Lichterkette e.V. sehr freuen. Beide Organisationen tragen und finanzieren das einmalige Projekt.

Um den Wettbewerb zu gewinnen, braucht es allerdings eine besondere Form der öffentlichen Unterstützung. Alle der 47 nominierten Projekte müssen in einem Crowdfunding Contest möglichst viele Unterstützer erreichen; der Wettbewerb läuft noch bis zum 5. Juni bundesweit. Jeder kann mitmachen; die Unterstützung geht direkt von dieser Seite aus.
Informationen zum Preis gibt es hier: https://www.startnext.com/pages/deutscher-integrationspreis/contest

Spenden und damit unterstützen geht auf dieser Seite: https://www.startnext.com/lighthouse-mobil

In der ersten Woche haben sich gut 100 Unterstützerinnen gefunden. Das Lighthouse-Team freut sich über jede weitere Spende. Denn jeder Euro ist eine Stimme für das bunte und fröhliche Miteinander in unserer schönen Stadt!

Kontakt

  • Martina Kreis, Pfarrerin
    Leitung

    Fachstelle Volunteering / Ehrenamt
    Hilfen für Flüchtlinge, Migration und Integration
    Landshuter Allee 12
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-5107
    mkreis(at)im-muenchen.de

Seite drucken