Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Magie, Hexerei und Ahnenkult in Afrika - Schwerpunkt Nigeria

Was ist für wen rational oder irrational? Die Zusammenarbeit mit Menschen aus afrikanischen Ländern kann – je nach regionaler Herkunft, Bildungsschicht und Generation – mit Weltbildern konfrontieren, die Sozialarbeiter*innen neu sind.

Beginn

25.05.2020 um 15:00 Uhr

Ende

25.05.2020 um 18:00 Uhr

Ort

Innere Mission München, Landshuter Allee 40, 80637 München

Routenplaner bei Google Maps >>

Inhalte

Was ist für wen rational oder irrational? Die Zusammenarbeit mit Menschen aus afrikanischen Ländern kann – je nach regionaler Herkunft, Bildungsschicht und Generation – mit Weltbildern konfrontieren, die Sozialarbeiter*innen neu sind. Immer mit Blick auf Erfahrungen und Fragestellungen des Zusammenlebens in Deutschland beschäftigen wir uns mit den kulturellen Konzepten, Kontexten und Auswirkungen von Magie, Hexerei und der Verbindung zu den Ahnen.

Wir widmen uns neben Erscheinungsformen von weißer und schwarzer Magie, von „witchcraft“ und „sorcery“, der Analyse eines Beispiels für ein heilendes Vodun-Ritual. Auch Sinn und Einflüsse von Männer- und  Frauenbünden auf die Gesellschaft sind Themen, wie beispielsweise der Gelede-Kult der Yoruba, der die ambivalente Macht der Mütter thematisiert.

Anhand von Fallbeispielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer*innen erarbeiten wir uns Möglichkeiten, wie wir mit den unterschiedlichen Phänomenen umgehen können. 

Referentin: Dr. Kundri Böhmer-Bauer ist Ethnologin, interkulturelle Trainerin und Dozentin an der Universität der Bundeswehr für afrikanische Themen. Sie war beruflich in zahlreichen afrikanischen Ländern unterwegs und arbeitet seit 19 Jahren als interkulturelle Trainerin für afrikanische und nahöstliche Länder mit deutschen und internationalen Gruppen.

Kosten

70 €

Anmeldeschluss

18.05.2020

Kontakt

  • Gudrun Blänsdorf

    Gudrun Blänsdorf
    Bildungsreferentin, Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-147
    gblaensdorf(at)im-muenchen.de

Weitere Informationen zum Download

Teilnahmemodalitäten

Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular (siehe Download) oder unter der E-Mail-Adresse ika@im-muenchen.de an.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis 1 Woche (7 Tage) vor Veranstaltungsbeginn möglich. Absagen müssen schriftlich erfolgen. Bei Absagen, die später als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingehen, wird der volle Preis für die Veranstaltung fällig. Die Benennung von Ersatzteilnehmer/innen ist möglich.

Absage durch den Veranstalter: Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden können, werden bereits gezahlte Teilnehmerbeträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Verschiebung / Verlegung: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung nötigenfalls zu verschieben oder zu verlegen. Wenn Ihnen aus diesem Grund die Teilnahme nicht möglich ist, erstatten wir auf Wunsch bereits gezahlte Teilnehmerbeiträge zurück.

Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Teilnehmerverwaltung erhoben und verwendet. Wir verwenden diese Daten ferner, um Sie, sofern Sie dies angegeben haben, über vergleichbare Fortbildungen / Veranstaltungen zu informieren. Sollten Sie keine Informationen mehr von uns wünschen, so teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

Seite drucken