Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Online-Seminar: Sterben, Tod & Trauer im Kulturvergleich - Fokus Islam

Zum Leben gehört das Sterben als unausweichliche Erfahrung jedes Menschen. Der Umgang mit Sterben, Tod und auch Trauer kann individuell und abhängig von der eigenen soziokulturellen Prägung ganz unterschiedlich sein. Wie sehen diese Unterschiede aus interkultureller Perspektive aus? Welche kulturübergreifenden Ressourcen gibt es, um den Verlust eines geliebten Menschen zu bewältigen?

Beginn

12.11.2020 um 18:00 Uhr

Ende

12.11.2020 um 19:30 Uhr

Ort

Es handelt sich um ein Online-Seminar, von dem Sie von zuhause aus teilnehmen können.

Routenplaner bei Google Maps >>

Referent / Kursleiter

Dr. Karama-Heucke ist Soziologin, interkulturelle Trainerin, Dozentin für Trauerbegleitung und begleitet ehrenamtlich trauernde Menschen bei „Verwaiste Eltern e.V.“.

Inhalte

Zum Leben gehört das Sterben als unausweichliche Erfahrung jedes Menschen. Der Umgang mit Sterben, Tod und auch Trauer kann individuell und abhängig von der eigenen soziokulturellen Prägung ganz unterschiedlich sein. Wie sehen diese Unterschiede aus interkultureller Perspektive aus? Welche kulturübergreifenden Ressourcen gibt es, um den Verlust eines geliebten Menschen zu bewältigen?

Beim Gespräch über diese Fragen steht der islamische Kulturkreis im Fokus. Wir werden uns u.a. mit Jenseitsvorstellungen und Bestattungen im Islam als rituellen Ablauf mit sozialem Charakter beschäftigen. Außerdem widmen wir uns der Rolle von Religiosität im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.

Das Online-Seminar bietet Raum für einen Austausch in kleiner Runde und die Möglichkeit, Rückfragen an die Referentin zu stellen.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss

09.11.2020

Kontakt

  • Stephanie Neugebauer
    Interkulturelle Akademie

    Innere Mission München Diakonie in München und Oberbayern e. V.
    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-157
    sneugebauer(at)im-muenchen.de

Weitere Informationen zum Download

Teilnahmemodalitäten

Wir bitten um Anmeldung unter ika@im-muenchen.de

Die Veranstaltung findet als Meeting über die Anwendung Zoom statt. Für die Teilnahme an einem Zoom-Meeting benötigen Sie einen PC/Laptop, Tablet oder ein Smartphone mit Internetanschluss und angeschlossenem Audio (Lautsprecher/Kopfhörer und Mikrofon) sowie möglichst einer Kamera.

Für die Audiofunktion können Sie alternativ auch Ihr Telefon nutzen (es gelten die Tarife Ihres Anbieters für Verbindungen zum Festnetz).

Hier können Sie vorab prüfen, ob alles funktioniert: www.zoom.us/test.

Seite drucken