Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Wie wollen wir zusammenleben?

Ein Workshop zum gelingenden Umgang mit unterschiedlichen Werthaltungen.

Beginn

01.04.2020 um 09:00 Uhr

Ende

01.04.2020 um 17:00 Uhr

Ort

Innere Mission München, Landshuter Allee 40, 80637 München

Routenplaner bei Google Maps >>

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Fachkräfte der sozialen Arbeit.

Inhalte

Wie wollen wir zusammenleben – was ist wichtig, was gilt als wertvoll und gut? Wann immer wir uns mit Menschen auseinandersetzen, beschäftigen wir uns auch mit ihren Werthaltungen. Werte orientieren den Menschen und veranlassen ihn, bestimmte Dinge zu tun oder nicht zu tun. Nicht selten sind sie auch der Auslöser für Konflikte, weil Menschen sich in ihrer Werthaltung nicht gesehen fühlen. Die Konflikte erhärten sich (vermeintlich), wenn das Gegenüber aus einem anderen kulturellen, sozialen oder politischen Kontext kommt als man selbst. Dann kommen Fragen auf wie: „Warum tut er oder sie das?“, „Wieso versteht er oder sie mich nicht?“.

Der Workshop nimmt selbsterlebte Konflikte zum Ausgangspunkt, um sich in seinen und den Werthaltungen anderer zu hinterfragen. Die ‚Lösung‘ von (Werte-) Konflikten besteht nicht in einer Vermittlung von Werten, sondern in der Einübung einer offenen und selbstreflexiven Haltung. Sich aktiv auf diese Weise mit Werthaltungen auseinanderzusetzen bedeutet letztlich auch, sich darüber zu verständigen, wie wir zusammenleben wollen. 

In diesem Sinne behandelt der interaktive und erfahrungsbasierte Workshop folgende Inhalte:

  • Werte und Normen, Wertebildung: Grundlagen und Begriffs-bestimmungen
  • Konflikte als Wertekonflikte erkennen und erfahren
  • Einübung von Praktiken für einen gelingenden Umgang mit (Werte-) Konflikten

 Referentin:

Veronika Hilzensauer studierte Soziale Arbeit (B.A.) und Philosophie (M.A.) und promoviert und arbeitet an der Hochschule für Philosophie München am Lehrstuhl für Praktische Philosophie. Nebenberuflich ist  Veronika Hilzensauer als Referentin in den Bereichen ‚Interkulturelle  Verständigung‘, ‚Wertebildung‘, ‚Persönlichkeitsbildung‘ und ‚Philosophieren mit Kindern‘ tätig.

Kosten

90 €.

Anmeldeschluss

11.03.2020

Kontakt

  • Gudrun Blänsdorf

    Gudrun Blänsdorf
    Bildungsreferentin, Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-147
    gblaensdorf(at)im-muenchen.de

Weitere Informationen zum Download

Teilnahmemodalitäten

Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular (siehe Download) oder unter der E-Mail-Adresse ika@im-muenchen.de an.

Rücktrittsbedingungen: Ein kostenfreier Rücktritt ist bis 1 Woche (7 Tage) vor Veranstaltungsbeginn möglich. Absagen müssen schriftlich erfolgen. Bei Absagen, die später als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns eingehen, wird der volle Preis für die Veranstaltung fällig. Die Benennung von Ersatzteilnehmer/innen ist möglich.

Absage durch den Veranstalter: Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden können, werden bereits gezahlte Teilnehmerbeträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Verschiebung / Verlegung: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung nötigenfalls zu verschieben oder zu verlegen. Wenn Ihnen aus diesem Grund die Teilnahme nicht möglich ist, erstatten wir auf Wunsch bereits gezahlte Teilnehmerbeiträge zurück.

Datenschutz: Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Teilnehmerverwaltung erhoben und verwendet. Wir verwenden diese Daten ferner, um Sie, sofern Sie dies angegeben haben, über vergleichbare Fortbildungen / Veranstaltungen zu informieren. Sollten Sie keine Informationen mehr von uns wünschen, so teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

Seite drucken