• A
  • A
  • A
20. Januar 2021

Erdinger Jugendwohngruppe komplett in Corona-Quarantäne

Neun Jugendliche und vier Sozialpädagog*innen positiv getestet / Situation ist "sehr stabil"

Die Wohngruppe Erding der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Feldkirchen ist derzeit komplett in Corona-Quarantäne: Neun Jugendliche im Alter zwischen zehn und 14 Jahren sind positiv auf das Covid-Virus getestet worden; ebenso vier Mitglieder des Betreuerteams.

Ein Mitarbeiter erhielt ein negatives Ergebnis, ebenso ein Mädchen, das zum Urlaub bei seiner Mutter war. Das örtliche Gesundheitsamt und das Jugendamt wurden informiert; die Jugendlichen dürfen ab sofort nicht mehr die Schule besuchen.

Alle Beteiligten sind derzeit wohlauf und haben – außer witterungsbedingtem Husten und leichtem Schnupfen – keinerlei gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Laut Auskunft des Gesundheitsamtes geht die Quarantäne bis zum 28. Januar.

Begonnen hatte es mit einem positiven Test einer Sozialpädagogin, die am 11. Januar aus dem Urlaub zurückkehrte. Daraufhin ließen sich ihre Kollegen sowie die jugendlichen Bewohner freiwillig testen. Dieses Ergebnis erhielt die Wohngruppe am gestrigen Dienstag. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt dürfen die Pädagog*innen weiterhin ihren Dienst tun, sofern es ihnen gut geht, berichtet Bereichsleiterin Nicole Dauner. Für sie gilt die sogenannte "mobile Quarantäne": Sie dürfen sich zwischen Wohnung und Arbeitsstätte in einem Auto allein bewegen; zuhause gelten dann auch für sie die üblichen Quarantäneregelungen.

Versorgt wird die Wohngruppe vom Stammhaus in Feldkirchen. Sie hat eine Bestellliste an die dortige Hauswirtschaftsleitung geschickt. Die Lebensmittel werden dann vor dem Haus abgestellt. Jugendliche und Erzieher*innen bereiten dann das Essen gemeinsam zu. Die Wohngruppe ist mit medizinischen Hilfsmitteln ausgestattet und im Umgang mit FFP2-Masken, Desinfektionsmittel sowie Handschuhen und Schutzanzügen geschult. Nicole Dauner: "Die Kinder sind größtenteils schon sehr lange in der Gruppe, ebenso unsere Mitarbeitenden." Insgesamt gesehen sei die Situation deshalb "sehr stabil".

Klaus Honigschnabel

Die WG in Erding steht komplett unter Quarantäne. Sie wird vom Stammhaus der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Feldkirchen versorgt.

Kontakt

  • Andreas Hüner
    Gesamtleiter, Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Feldkirchen

    Hohenlindner Straße 8
    85622 Feldkirchen
    Tel.: 089/99 19 20-45
    ahuener(at)im-muenchen.de

Seite drucken