Innere Mission München

  • A
  • A
  • A
10. April 2020

Ev. Alten- und Pflegheim Planegg: Alle Ergebnisse der Reihentestung

Isolations- und Hygienemaßnahmen in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden umgesetzt

Bei den Bewohner/innen des Evangelisches Alten- und Pflegeheim Planegg liegen jetzt alle Ergebnisse der Reihentestung vor. Aktuell sind 19 Personen erkrankt im Haus; eine weitere Person ist auf Anweisung des Hausarztes aufgrund der Symptome ins Krankenhaus gebracht worden. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist eine weitere positiv getestete Person verstorben. Am 9.4. ist eine weitere Person verstorben, die ebenfalls positiv auf Corona getestet war.

Insgesamt sind damit seit dem 2. April vier Personen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben; es handelt sich dabei um drei Männer und eine Frau. "Obwohl alle schon ein stolzes Alter hatten macht uns die Situation sehr traurig. Es ist für alle Beteiligten eine Extremsituation und unsere Gedanken sind bei den betroffenen Angehörigen", so Dirk Spohd, Geschäftsführer der Hilfe im Alter.

Bei den Mitarbeitenden sind zwischenzeitlich endlich auch alle Ergebnisse der ersten (2. und 3. April) sowie der zweiten Testreihe (8. April) da. Aktuell sind demnach 18 Mitarbeitende positiv, elf von ihnen sind unmittelbar in der Pflege tätig; die anderen sind in anderen Bereichen (Hauswirtschaft o.ä.) beschäftigt. Viele sind derzeit krankgemeldet. Am Dienstag nach Ostern findet eine dritte Testung der Mitarbeitenden statt. Bewohner werden nur noch bei konkreten Verdachtsfällen getestet. Zitat Dirk Spohd: "Nach der dritten Testung sollten wir ein gutes Gesamtbild bei den Mitarbeitenden haben. Zudem habe ich den Eindruck, dass wir die Testergebnisse jetzt endlich auch schneller bekommen."

Sehr positiv entwickelt sich die Zusammenarbeit mit der FQA/Heimaufsicht. Diese hilft jetzt auch bei der Vermittlung von freiwilligen Pflegekräften. Aufgrund der Krankheits(aus)fälle sei die Personaldecke im Haus derzeit "schon sehr angespannt" (Spohd); mit Hilfe des Pflegepools sowie interner Hilfen des Trägers ist der Dienst über die Ostertage jedoch gesichert.

Im Haus werden weiterhin alle Isolations- und Hygienemaßnahmen in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden umgesetzt.

Blick auf das Evangelische Alten- und Pflegeheim Planegg
Seite drucken