Innere Mission München

  • A
  • A
  • A
22. April 2020

Gute Nachrichten aus dem Alten- und Pflegeheim Planegg

Zehn Bewohner sind nach Corona-Infektion zwischenzeitlich genesen

Den Umständen entsprechend gute Nachrichten gibt es aktuell aus dem Evangelischen Alten- und Pflegeheim in Planegg: Die zweite Reihentestung der 27 bislang positiv auf das Corona-Virus getesteten Bewohner hat ergeben, das zehn von ihnen zwischenzeitlich genesen sind. 17 haben noch positive Testergebnisse. Geschäftsführer Dirk Spohd: "Wir freuen uns über jedes negative Testergebnis."

Nach wie vor angespannt sei jedoch die Situation bei den Mitarbeitenden. Wer positiv getestet sei, dürfe nicht zur Arbeit kommen; es zeichne sich doch auch hier langsam eine Besserung ab. Spohd: "Grund zum Aufatmen gibt es noch nicht, aber wir sehen Licht am Horizont."

Der mit den beteiligten Institutionen und Behörden abgesprochene Weg werde weiter umgesetzt. "Da sind alle Weichen richtig gestellt.“ Einen ausdrücklichen Dank richtete Spohd an die Mitarbeitenden im Pflegebereich sowie in Hauswirtschaft, Küche und Verwaltung. Alle seien in den Zeiten der Krise "regelrecht über sich selbst hinausgewachsen".


Klaus Honigschnabel

Kontakt

  • Dirk Spohd, Geschäftsführer
    Hilfe im Alter

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 08141/36 38 013
    dspohd(at)im-muenchen.de

Seite drucken