Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Aktuelle Hinweise!

Maßnahmen zum Schutz der Bewohner*innen und Besucher*innen

Besuchsmöglichkeiten ab 23.11.2020 auf den offenen Stationen

Aktuell: Bitte beachten Sie, dass im beschützenden Bereich „1. OG Lichthof" aktuell bis auf Weiteres leider keine Besuche möglich sind!

Die Berücksichtigung von bestimmten Besuchsregeln in unserem Haus ist nach wie vor unabdingbar in der aktuellen Pandemiesituation - zum Schutz der Besucher*innen und zum Schutz der besonders gefährdeten, älteren Menschen, die im Evangelischen Pflegezentrum Eichenau leben.

Weiterhin müssen Sie das entsprechende Formular am Eingang zu den Hygieneregeln ausfüllen und unterschreiben. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie gesund sind, keine Erkältungssymptome haben und keinen Kontakt zu einem Covid-19 Fall hatten. 

Wie läuft der Besuch ab?

Besuchsregeln:

- Pro Station (außer Lichthof) können sich acht Besucher zu selben Zeit aufhalten, am Eingang werden entsprechende Besucherklammern ausgegeben, die Sie bitte nach Beendigung des Besuches am Ausgang wieder abgeben. So können wir die entsprechende maximale Zahl an Besuchern kontrollieren.

- Besuche sind für rund 90 Minuten möglich, bitte denken Sie bei der Dauer Ihres Besuches an die anderen Angehörigen, die auch zu Besuch kommen wollen.

- Besuchszeiten: täglich Montag bis Freitag von 10.00-12.00 Uhr und 13.00-16.30 Uhr sowie am Wochenende und Feiertagen von 13.00-16.30 Uhr

- Bitte halten Sie sich nur im Bewohnerzimmer/Appartement (nicht in den Stationsküchen oder Fluren) auf.

- Bei Personen im Doppelzimmer kann zeitgleich nur jeweils ein Bewohner/eine Bewohnerin Besuch empfangen. Setzen Sie sich diesbezüglich mit der Stationsleitung in Verbindung.

- Angehörige werden angehalten, bei ihren Besuchen die Zimmer/Appartements zu lüften.

- Das Tragen eines zertifizierten Mund-Nasen-Schutzes (wir empfehlen zum Schutze Aller dringend das Tragen einer FFP2-Maske) ist im ganzen Haus und in den Zimmern/Appartements Pflicht. Halten Sie mindestens 1,5m Abstand ein und nutzen Sie die Möglichkeiten der Händedesinfektion.

- Je Besuch und Tag kann eine Person zu Besuch kommen. Ausnahmen (z.B. in palliativen Situationen) sind nur nach Rücksprache mit der Einrichtungs- oder Pflegedienstleitung möglich.

- Die Bewohnerinnen und Bewohner können gerne für Spaziergänge abgeholt werden (Eintragung in die Liste am Eingang, Tragen eines zertifizierten Mund-Nasen-Schutzes, Einhaltung des Mindestabstandes und adäquater Händehygiene).

 Takeaway in der Cafeteria 

Aufgrund der aktuellen Lage ist der Betrieb unserer beliebten Cafeteria leider nur für unsere Bewohner*innen möglich.

Die Speisen und Getränke können während unserer Besuchszeiten nur noch als Takeaway mitgenommen werden.

Uns liegt der größtmögliche Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner genauso am Herzen wie die Rückkehr zur gewohnten Normalität. Bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen zum Wohle unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind wir auf Ihre verantwortungsbewusste Mithilfe angewiesen.

Deswegen bitten wir Sie weiter um Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Ihre Mitarbeit.

Vielen Dank!

Susanne Brenner (Einrichtungsleitung)

 

 

Seite drucken