Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Den Koran kennenlernen

Der Koran gilt als die heilige Schrift des Islam. So viel ist gemeinhin bekannt, doch wie sehen seine Inhalte, Formen und Historie aus? In unserem Workshop setzen wir uns mit diesen Fragen auseinander, werden Textpassagen gemeinsam erschließen und erhalten so Einblick in die Glaubenswelt unserer muslimischen MitbürgerInnen.

Beginn

06.11.2019 um 10:30 Uhr

Ende

06.11.2019 um 16:30 Uhr

Ort

Seminarraum der Offenen Behindertenarbeit - OBA, Blutenburgstraße 71, 80636 München

Routenplaner bei Google Maps >>

Referent / Kursleiter

Prof. Dr. Tarek Badawia

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Fachkräfte in der sozialen Arbeit. Mit der Anmeldung erhalten Sie ein einführendes Skript zum Koran. Wir bitten, dieses vor dem Workshop zu lesen. Weitergehendes Vorwissen ist nicht erforderlich.

Inhalte

Der Koran, die heilige Schrift des Islam, erschließt sich dem Lesenden nicht leicht: Ein Grund, weshalb sich seit seiner sukzessiven Niederschrift ab ca. 610 n. Chr. Koran-Gelehrte mit seinen Inhalten beschäftigen. Werden heute in Diskussionen willkürlich einzelne Verse herausgegriffen, um damit vorgefasste Meinungen zu belegen, wird es häufig problematisch. Anliegen des Workshops ist es, Grundwissen über den Koran sowie ein differenziertes Bild seiner Vielschichtigkeit zu vermitteln.

Der Workshop führt zunächst in die Entstehung des Korans, seine Struktur und Sprache sowie seine ethischen Grundlinien ein. Unterschiedliche Auslegungen des Korans werden ebenso zur Sprache kommen wie verschiedene Übersetzungen, die notwendigerweise immer auch Interpretationen des Korans sind. Es gilt außerdem zu differenzieren zwischen den Geboten und Lebensregeln, die im Koran tatsächlich verankert sind, und den nicht durch den Koran fundierten kulturellen Traditionen in der islamischen Welt.

Anhand der Lektüre einiger unterschiedlicher Textpassagen erschließen wir uns neben eher leicht verständlichen Versen auch mehrdeutige, umstrittene oder zunächst unverständliche Passagen.

Referent:

Prof. Dr. Tarek Badawia ist Professor für Islamisch-Religiöse Studien mit Schwerpunkt Religionspädagogik/Religionslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Der Lehrstuhl für Islamische Religionslehre ist zuständig für die Ausbildung muslimischer Religionslehrkräfte.

Kosten

Die Fortbildung kostet 70,00 €.

Anmeldeschluss

23.10.2019

Kontakt

  • Gudrun Blänsdorf

    Gudrun Blänsdorf
    Bildungsreferentin, Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-147
    gblaensdorf(at)im-muenchen.de

  • Stephanie Neugebauer
    Interkulturelle Akademie Innere Mission München Diakonie in München und Oberbayern e. V.

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: +49 89 126991 157
    sneugebauer(at)im-muenchen.de

Teilnahmemodalitäten

Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie einen barrierefreien Zugang benötigen.

Einlassvorbehalt:

Wir behalten uns gemäß Art. 10 Abs. 1 BayVersG vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien und Organisationen angehören, der rechts-extremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äuße-rungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Verschiebung / Verlegung:

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung nötigenfalls zu verschieben oder zu verlegen.

Datenschutz:

Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Teilnehmerverwaltung erhoben und verwendet. Wir verwen-den diese Daten ferner, um Sie, sofern Sie dies angegeben haben, über vergleichbare Fortbildungen / Veranstaltungen zu informieren. Sollten Sie keine Informationen mehr von uns wünschen, so teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

Teilnahmemodalitäten zum Download

Seite drucken