Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Der Islam in der arabischen Welt

In der politischen Debatte bestimmt häufig der Islamismus das Bild der arabischen Welt. Die Realität des religiösen Lebens ist jedoch weitaus vielfältiger, wie dieser Workshop vermittelt.

Beginn

13.11.2019 um 14:00 Uhr

Ende

13.11.2019 um 17:30 Uhr

Ort

Innere Mission München, Landshuter Allee 40, 80637 München

Routenplaner bei Google Maps >>

Referent / Kursleiter

Amar Baghdad ist in Algerien geboren und aufgewachsen. Er ist Diplom-Ingenieur, Mediator und interkultureller Trainer.

Zielgruppe

 Ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte sowie diejenigen, die ein Engagement planen.

Inhalte

In der politischen Debatte bestimmt häufig der Islamismus das Bild der arabischen Welt. Die Realität des religiösen Lebens ist jedoch weitaus vielfältiger: verschiedene Religionen und Konfessionen, eine starke religiöse Prägung einerseits, das Abwenden von religiösen Autoritäten andererseits. Nicht immer lässt sich ohne weiteres unterscheiden, welche Traditionen religiös und welche kulturell begründet sind. Wesentlich für ein Verständnis der aktuellen Konflikte in der arabischen Welt ist die Frage der politischen Instrumentalisierung des Islam.

Im Seminar werden folgende Inhalte behandelt:

  • Religionen und Konfessionen in der arabischen Welt
  • Religiöse Traditionen und Kultur
  • Politische Instrumentalisierung des Islam
  • Scharia, Dschihad, Salafismus - einige Begriffsklärungen

Neben einer Einführung in die genannten Inhalte bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, eigene Fragen zur vorgetragenen Thematik zu klären.

Kosten

 Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Sozialreferats der Landeshauptstadt München gefördert und ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

06.11.2019

Kontakt

  • Gudrun Blänsdorf

    Gudrun Blänsdorf
    Bildungsreferentin, Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-147
    gblaensdorf(at)im-muenchen.de

Teilnahmemodalitäten

Wir bitten um Anmeldung unter ika@im-muenchen.de. Bitte geben Sie neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse auch an, wo bzw. ob Sie ehrenamtlich tätig sind oder dies planen.

Wir versenden keine Anmeldebestätigung, Sie werden aber bei Änderungen oder Überbelegung benachrichtigt.

Seite drucken