Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Flüchtlingskinder im deutschen Bildungssystem

Wie unterscheiden sich die Schulsystemen im Nahen Osten von deutschen Schulsystem? Wie laufen dort gängige Kommunikationswege zwischen Eltern und Lehrkräften ab? Welche Auswirkungen hat das auf Erwartungen von Flüchtlingseltern an das deutsche Schulsystem?

Beginn

24.09.2019 um 18:00 Uhr

Ende

24.09.2019 um 20:00 Uhr

Ort

Innere Mission München (Geschäftsstelle), Landshuter Allee 40, 80637 München

Routenplaner bei Google Maps >>

Referent / Kursleiter

Mahmut Gergerli

Zielgruppe

Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe.

Inhalte

Für eine erfolgreiche gesellschaftliche Integration von Flüchtlingskindern ist die Teilhabe am Schulsystem unabdingbar. Jedoch nicht nur die vorhandenen Sprachbarrieren bei den Flüchtlingen, sondern auch deren unterschiedliche Wahrnehmungen der Schule als Bildungs- und Erziehungsinstitution haben sich bis dato als Hürden herausgestellt.

In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über allgemeine Unterschiede zwischen dem deutschen und den Schulsystemen im Nahen Osten. Des Weiteren wird Ihnen gezeigt, wie dort gängige Kommunikationswege zwischen Eltern und Lehrkräften ablaufen und welche Auswirkungen dies auf Erwartungen von Flüchtlingseltern an das deutsche Schulsystem hat.

In der anschließenden Diskussionsrunde haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und über Möglichkeiten der Unterstützung nachzudenken

Referent:

Mahmut Gergerli von BildungsBrückenBauen, einer Einrichtung des Pädagogischen Instituts, die sprachliche und interkulturelle Hilfe für Beratungsgespräche mit fremdsprachigen Eltern anbietet. Herr Gergerli besitzt langjährige Erfahrung als Schulberater im Migrationsbereich.

Kosten

Die Veranstaltung wird durch das Sozialreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist für Ehrenamtliche kostenfrei.

Anmeldeschluss

19.09.2019

Kontakt

  • Dr. Irena Grgic
    Veranstaltungsmanagement, InterKulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-155
    igrgic(at)im-muenchen.de

Teilnahmemodalitäten

Bitte melden Sie sich unter ika@im-muenchen.de an. Bitte geben Sie neben Ihrem Namen auch an, wo bzw. ob Sie ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig sind.

Wir versenden keine Anmeldebestätigung, Sie werden aber bei Änderungen oder Überbelegung benachrichtigt.

Seite drucken