• A
  • A
  • A
08. Juni 2021

Geflüchtete Menschen gesucht, die Geflüchteten helfen

Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund für ehrenamtliche Dolmetschertätigkeiten gesucht

Die Diakonie München und Oberbayern sucht für eine neues Projekt Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, die ehrenamtlich Dienste als Sprach- und Kulturmittler*innen bei Beratungsgesprächen und anderen wichtigen Terminen übernehmen. Die Einsätze können je nach Inzidenzwert in Präsenz erfolgen oder auch per Telefon- oder Videokonferenz.

Für ihre künftige Tätigkeit werden sie an zwei Wochenenden kostenlos geschult. Ein erster Info-Abend für Interessierte findet am 17. Juni in Form einer Zoom-Konferenz statt (18.00 - 19.30 Uhr). Voraussetzung für eine Mitarbeit ist neben Deutschkenntnissen auf mindestens B1-Niveau zeitliche Flexibilität sowie eine wertschätzende Haltung anderen Religionen und Kulturen gegenüber. Gesucht werden derzeit vor allem Personen, die Tigrinha, Amharisch und Somali sprechen.

Beim Projekt GECKO – Gemeinsam Kommunizieren, Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie – arbeiten bayernweit elf diakonische Träger zusammen; München ist der größte Standort. Gefördert wird GECKO vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF). In München ist Stephanie Neugebauer für den Aufbau des neuen Angebots zuständig. "Wir wollen mit Hilfe von Menschen, die die Muttersprache der jeweiligen Personen beherrschen, sprachliche und kulturelle Hürden überwinden."

In den Kursen lernen die Teilnehmenden, mündlich zu übersetzen, ihre eigene Rolle zu reflektieren sowie kulturelle Besonderheiten zu erkennen; Ziel ist eine interkulturelle Sensibilisierung. Und auch bei den Themen achtet die Religions- und Kulturwissenschaftlerin darauf, dass es nach Möglichkeit zu keinen schwierigen Situationen kommt; deshalb gibt es intensive Vor- und Nachgespräche. "Wir wollen, dass alle Beteiligten vom Projekt profitieren und erste Schritte in Richtung einer erfolgreichen Integration erfolgen."

Interessierte am Ehrenamt können sich zum Info-Abend anmelden unter sneugebauer(at)diakonie-muc-obb.de.

 

Klaus Honigschnabel

Eine Sprach- und Kulturmittlerin von Gecko im Beratungsgespräch.

Kontakt

  • Stephanie Neugebauer
    Projekt „GECKO“ Gemeinsam Kommunizieren - Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie

    Diakonie München und Oberbayern –
    Innere Mission München e.V.
    Refugee Stairway Center
    Seidlstraße 4, 80335 München
    Tel.: 089/540 456 162
    sneugebauer(at)diakonie-muc-obb.de

Seite drucken