• A
  • A
  • A

Interkulturelle Fallberatung - Von der Praxis für die Praxis

Welche Herausforderungen gibt es in der ehrenamtlichen Arbeit mit geflüchteten Menschen aus anderen Kulturen? Gemeinsam analysieren wir Ihre mitgebrachten Fallbeispiele. Anschließend werden Handlungsoptionen und Strategien der Konfliktlösung aufgezeigt.

Beginn

11.06.2021 um 14:00 Uhr

Ende

11.06.2021 um 18:00 Uhr

Ort

Diakonie München und Oberbayern, Landshuter Allee 40, 80637 München

Routenplaner bei Google Maps >>

Referent / Kursleiter

Fahim Sobat ist Soziologe, interkultureller Berater, Trainer und Coach. Er arbeitet seit mehreren Jahren mit Ehrenamtlichen zusammen und kennt die mitunter herausfordernden Bedingungen der Tätigkeit aus eigener Anschauung.

Zielgruppe

Freiwillig / ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte aus der Region München und diejenigen, die ein Engagement planen.

Inhalte

Dieser Workshop bietet Ehrenamtlichen, die sich für Menschen aus anderen Herkunftskulturen engagieren, die Gelegenheit, sich unter professioneller Begleitung einzelnen Fallbeispielen aus der Praxis zu widmen.

Im Workshop wird zunächst kulturelles Hintergrundwissen zu den Herkunftskulturen von Klientinnen und Klienten vermittelt. In Kleingruppen tauschen Sie sich anschließend über mitgebrachte oder exemplarische Fälle und Konfliktsituationen aus. Gerne können Sie auch Beispiele aus Ihrem ehrenamtlichen Engagement einbringen. Sie analysieren ausgewählte Fallbeispiele jeweils unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren für Verhaltensweisen (z.B. kulturelle Prägung, Religion, Persönlichkeit, Bildungsstand, Traumatisierung, etc.) und reflektieren diese wertfrei miteinander. Danach geht es um die Entwicklung kultursensibler, individuell angepasster Lösungen für die Praxis, um alternative Handlungsmöglichkeiten und erprobte interkulturelle Konfliktlösungsstrategien.

Abschließend erfolgt eine gemeinsame Reflexion über die entwickelten Lösungsansätze. Alle mitgebrachten Fallbeispiele werden vertraulich behandelt. Die Ergebnisse des Austausches werden zusammengefasst und in anonymisierter Form bereitgestellt.

Die Teilnahme an dieser Schulung kann als Wahlmodul für den Modulpass BasisSchulung anerkannt werden. Den Modulpass senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu.

Kosten

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Sozialreferats der Landeshauptstadt München gefördert und ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

07.06.2021

Kontakt

  • Gudrun Blänsdorf

    Gudrun Blänsdorf
    Bildungsreferentin, Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-147
    gblaensdorf(at)im-muenchen.de

Teilnahmemodalitäten

Wir bitten um Anmeldung unter ika@diakonie-muc-obb.de.

Sofern möglich, findet der Workshop als Präsenzveranstaltung statt. Sollte dies nicht möglich sein, findet der Workshop online über die Anwendung Zoom statt. Angemeldete Teilnehmer*innen werden rechtzeitig benachrichtigt.

Seite drucken