Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Trauma und Flucht: Symptome, Trigger, Belastung durch Corona - Webinar

DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT. Traumatische Erfahrungen bedeuten extreme Stresssituationen für die Betroffenen. Besonders Geflüchtete sind häufig traumatisiert. Woran erkenne ich ein Trauma und wie kann ich einen traumatisierten Menschen möglichst feinfühlig in meinem Ehrenamt unterstützen? Wie können sich die Lebensumstände durch den Coronavirus auf eine bestehende Traumatisierung auswirken?

Beginn

24.06.2020 um 18:00 Uhr

Ende

24.06.2020 um 20:30 Uhr

Ort

Es handelt sich um ein Webinar, von dem Sie von zu hause aus teilnehmen können.

Routenplaner bei Google Maps >>

Referent / Kursleiter

Regina Miehling, Dipl. Sozialpädagogin, Traumapädagogin (DeGBT) und Trauma-Supervisorin (zptn) mit langjähriger Erfahrung in der Bildungsarbeit. Seit 2016 Projektmanagement für die Inlandsarbeit der Stiftung Wings of Hope Deutschland.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich in erster Linie an ehrenamtlich Tätige.

Inhalte

Traumatische Erfahrungen bedeuten extreme Stresssituationen, mit oft schwerwiegenden Auswirkungen für die Betroffenen. Das Gefühl, ausgeliefert zu sein, Über- und Untererregungszustände sowie große Hilflosigkeit sind typische Traumafolgen. Besonders geflüchtete Menschen sind aufgrund der Flucht und/oder der Lebensumstände in ihrem Herkunftsland häufig traumatisiert.

Sie erfahren:

  • Welche körperlichen und emotionalen Auswirkungen durch Traumata auftreten
  • Was "Trigger" sind und inwiefern die aktuellen Lebensbedingungen durch den Coronavirus belastend für Geflüchtete mit traumatischen Erfahrungen sein können
  • Wie Sie traumatisierte Geflüchtete möglichst feinfühlig begleiten können

Die Traumapädagogin Regina Miehling wird diese Themen mit Ihnen erarbeiten und im Erfahrungsaustausch vertiefen.

Die Teilnahme an dieser Schulung kann als Wahlmodul für den Modulpass BasisSchulung anerkannt werden.  

Die Veranstaltung findet als Kooperation zwischen dem Münchner Bildungswerk, der Interkulturellen Akademie der Inneren Mission München und ArrivalAid statt.

Kosten

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Sozialreferats der Landeshauptstadt München gefördert und ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

22.06.2020

Kontakt

  • Stephanie Neugebauer
    Interkulturelle Akademie

    Innere Mission München Diakonie in München und Oberbayern e. V.
    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-157
    sneugebauer(at)im-muenchen.de

Teilnahmemodalitäten

Wir bitten um Anmeldung unter ika@im-muenchen.de

Die Veranstaltung findet als Webinar über die Anwendung Zoom statt. Für die Teilnahme an einem Zoom-Meeting benötigen Sie einen PC/Laptop, Tablet oder ein Smartphone mit Internetanschluss und angeschlossenem Audio (Lautsprecher/Kopfhörer und Mikrofon) sowie möglichst einer Kamera.

Für die Audiofunktion können Sie alternativ auch Ihr Telefon nutzen (es gelten die Tarife Ihres Anbieters für Verbindungen zum Festnetz).

Hier können Sie vorab prüfen, ob alles funktioniert: www.zoom.us/test.

Seite drucken