Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Wohlbefinden im Ehrenamt: Mit Achtsamkeit der Überforderung begegnen

Das Engagement für Geflüchtete ist eine wertvolle, aber auch eine herausfordernde Aufgabe. In Krisenzeiten, wie derzeit mit der Corona-Pandemie, ist das in besonderem Maße der Fall. Ruhe, Klarheit und Präsenz sind eine Grundlage, um diese Aufgabe immer wieder aufs Neue gut zu meistern und ein gesundes Geben und Nehmen zu leben.

Beginn

10.10.2020 um 10:00 Uhr

Ende

10.10.2020 um 13:00 Uhr

Ort

@peace, Holzstraße 4, 80469 München Nähe U-Bahnhof Sendlinger Tor

Routenplaner bei Google Maps >>

Zielgruppe

Ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte sowie diejenigen, die ein Engagement planen.       

Inhalte

Das Engagement für Geflüchtete ist eine wertvolle, aber auch eine herausfordernde Aufgabe. In Krisenzeiten, wie derzeit mit der Corona-Pandemie, ist das in besonderem Maße der Fall. Ruhe, Klarheit und Präsenz sind eine Grundlage, um diese Aufgabe immer wieder aufs Neue gut zu meistern und ein gesundes Geben und Nehmen zu leben.

Mit achtsamen Atem- und Bewegungsübungen (nach den Traditionen des Tai Chi, Qi Gong und Feldenkrais), angeleiteten Meditationen und kurzen praktischen Übungen im wertfreien Zuhören lernen Sie:

  • Achtsam mit sich selbst umzugehen und Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen
  • Sich im Alltag einige „stille“ Minuten zu schaffen
  • Hilfreiche Übungen, um sich körperlich wohl zu fühlen
  • Durch Achtsamkeit auch mit unangenehmen und stressigen Situationen angemessen umzugehen
  • Sich selbst und anderen wirklich zuzuhören, ohne immer alles mit gewohnten Denk- und Handlungsmustern zu beurteilen.

Bitte bringen Sie warme Socken, eine warme Decke und gemütliche Kleidung mit. Leider ist es wegen der Hygieneauflagen nicht erlaubt, Getränke oder Kekse bereitzustellen, daher bitte auch Getränke und etwas Kleines (nach Bedarf) für die kurze Pause mitbringen.

Leitung: Claudia Collin, Kommunikationsdesignerin und Achtsamkeitstrainerin. Frau Collin hat jahrzehntelange Erfahrung in verschiedenen Bewegungs- und Meditationstraditionen und bietet seit vielen Jahren Seminare zu Themen rund um die Achtsamkeit für Erwachsene, Jugendliche und Kinder an.

Kosten

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Sozialreferats der Landeshauptstadt München gefördert und ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

05.10.2020

Kontakt

  • Gudrun Blänsdorf

    Gudrun Blänsdorf
    Bildungsreferentin, Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

    Landshuter Allee 40
    80637 München
    Tel.: 089/12 69 91-147
    gblaensdorf(at)im-muenchen.de

Teilnahmemodalitäten

Wir bitten um Anmeldung unter ika@im-muenchen.de. Bitte geben Sie neben Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse auch an, wo bzw. ob Sie ehrenamtlich tätig sind oder dies planen.

Wir versenden keine Anmeldebestätigung, Sie werden aber bei Änderungen oder Überbelegung benachrichtigt.

Der Workshop ist als Präsenzveranstaltung unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln geplant. Sollten sich die Infektionssituation und die Vorgaben der Landesregierung zum Infektionsschutz so verändern, dass eine Durchführung nicht empfehlenswert oder zulässig ist, werden angemeldete Teilnehmer*innen umgehend benachrichtigt.

Seite drucken