• A
  • A
  • A

Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation oder Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

Eintrittsdatum:

01.04.2021

Arbeitszeit/Umfang:

Voll- oder Teilzeitstellung

Teilzeit (mind. 25 Stunden) Vollzeit (40 Std.)

Arbeitszeit Dienstag bis Freitag

Ihre Aufgabe:

Die Psychotherapeutische Fachambulanz für Gewalt- und Sexualstraftäter prüft Behandlungsmöglichkeiten von Gewalt- und Sexualstraftätern, führt selbst ambulante forensisch-psychotherapeutische Behandlungen und sozialpädagogische Maßnahmen durch und entwickelt neue psychosoziale Interventionsformen.

Im Zug des weiteren Ausbaus des Standortes suchen wir ab dem 01.04.2021

eine/n Bürokauffrau/-mann, Kauffrau für Bürokommunikation der Verwaltungskraft (m/w/d)

  • Büroorganisation und selbstständige Sekretariatsführung (z.B. Telefondienst, Terminplanung, Ablagegestaltung zumeist in digitaler Form, Postversendung, Raumvergabe, Organisation von Dienstreisen etc.)
  • Buchhalterische Tätigkeiten vor Ort und in Vorbereitung zur Weiterverarbeitung in der Zentralverwaltung des Trägers 
  • Erstellung von Dokumenten auf der Grundlage üblicher PC-Programme; dazu gehört z. B. allgemeiner Schriftverkehr, statistische Aufstellungen, Vortragsunterlagen
  • Dokumentation der eigenen, Klienten bezogenen Tätigkeiten in einem Dokumentationsprogramm
  • Standortübergreifende Zusammenarbeit im Verwaltungsalltag und bei Projekten und Teamcoachings
  • Betreuung des Empfangsbereiches für das Klientel sowie allgemeine Gästebetreuung

Wir erwarten:

  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Christliche Konfessionszugehörigkeit
  • Mittragen des diakonischen Auftrags
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • abgeschlossene Ausbildung z.B. zur/zum Bürokauffrau/-Mann oder ähnlicher Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • fortgeschrittene Kenntnisse in MS Office 365 (v.a. Word, Outlook, Excel und Teams)
  • persönliche Eignung
  • Mittragen des diakonischen Auftrags (Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche des ACK)

Wir bieten:

  • interessante und sinnvolle Tätigkeit
  • gutes Betriebsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienbudget
  • Jahressonderzahlung (ähnlich Weihnachtsgeld)
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Bayern
  • Versicherung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse
  • sicherer Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen
  • sorgfältige Einarbeitung
  • regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen:

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an:

Psychotherapeutische Fachambulanzen für Gewalt- und Sexualstraftäter, Evangelisches Hilfswerk München gemeinnützige GmbH, Bayerstr. 5, 80335 München, E-Mail: ps-fachambulanz(at)hilfswerk-muenchen.de

Für Fragen steht Ihnen die Leitung der Einrichtung, Frau Nicole Engelbrecht, gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Seite drucken