Innere Mission München

  • A
  • A
  • A

Betreuungshelfer (m/w/d) im Tag- und Nachtdienst

Eintrittsdatum:

01.04.2020

Arbeitszeit/Umfang:

Teilzeitstellung

12 Std./Woche

Die Stundeneinteilung ist wie folgt:

Nachtdienst: 8 Std./Woche entsprechen ca. 1 Nachtdienst pro Woche
Tagdienst: 4 Std./Woche jeden Mittwoch 10-14 Uhr

Ihre Aufgabe:

Wir - "Unterstütztes Wohnen für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung und/oder Epilepsie" - suchen ab April 2020 eine/n Betreuungshelfer/in für den Tag- und Nachtdienst.

In unserer Wohngemeinschaft für Menschen mit Epilepsie leben 8 Menschen mit therapieresistenter Epilepsie.

Als Betreuungshelfer/in im Nachtdienst unterstützen Sie die Bewohner/innen in der Regel von 19.00 Uhr – 23.00 Uhr und am darauffolgenden Morgen von 6.00 Uhr – 8.00 Uhr. In der dazwischen liegenden Nachtbereitschaft sind Sie für Notfälle anwesend.

Im Tagdienst begleiten Sie die Bewohner zu externen Terminen, z.B. Arztbesuchen oder bieten tagesstrukturierende Maßnahmen in der Wohngruppe an, z.B. Kochgruppe.

Die Tätigkeiten umfassen:

  • Ergreifen geeigneter Erste-Hilfe Maßnahmen nach einem Anfall, bis der Betroffene wieder vollständig orientiert ist. Gegebenenfalls Verständigung eines notärztlichen Dienstes
  • Pflegerische Hilfestellung während und nach eins Anfalls (Medikamentengabe, Unterstützung bei der Körperhygiene sowie Kleidungs- und Wäschewechsel)
  • Unterstützung der Bewohner im Umgang mit der Erkrankung
  • Dokumentation der Tätigkeiten und Austausch mit dem Tagdienst
  • Weitervermittlung schwieriger Fragestellungen und Probleme an das sozialpädagogische Fachpersonal
  • Am Tag: Anleitung bei lebenspraktischen Tätigkeiten (Einkaufen, Kochen, Freizeitgestaltung) sowie Begleitung von Klienten bei Arzt- und Therapieterminen                                                                                                                                                                              

Wir erwarten:

  • Erfahrung im Umgang mit behinderten Menschen
  • Freude am selbständigen Arbeiten mit chronisch kranken Menschen
  • Neugierde auf die Einarbeitung in die Thematiken der Epilepsie
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Souveränität und Belastbarkeit, auch in herausfordernden Situationen in der Wohngemeinschaft
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Kennen lernen eines interessanten Arbeitsfeldes
  • Vergütung nach AVR sowie die im öffent. Dienst vergleichbaren sozialen Leistungen
  • Supervision

Weitere Informationen:

Ansprechpartner ist Frau Monika Baur, Tel: 089 / 126 991 - 443, mbaur(at)im-muenchen.de, www.wohnen-epilepsie.de

Ansprechpartner:

  • Monika Baur

    Monika Baur
    WeM – Wohnen für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzungen und / oder Epilepsie; Beratungsstelle für Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzungen

    Leonrodstraße 54
    80636 München
    Tel.: 089/12 69 91-443
    mbaur(at)im-muenchen.de

Seite drucken